Anzeige

Hey ny 9700!

Volvo hat auf der Busworld in Brüssel als kleine Überraschung aus der neuen 9000er-Generation den neuen 9700 Reisebus in 87-facher Verkleinerung präsentiert. Das Modell ist komplett in Kunststoff gefertigt und wurde wieder von Motorart aufgelegt. Die schwedische Marke...

mehr lesen

55 BYD für Vy Buss

BYD meldet den Auftrag über 55 Elektrobusse für Norwegens staatlichen nationalen Schienen- und Busanbieter Vy Buss. Der Auftrag wurde am 22. Oktober im Rahmen einer offiziellen Unterzeichnungszeremonie auf dem BYD-Messestand auf der Busworld in Brüssel in Anwesenheit...

mehr lesen

Daimler Bus steigert Umsatz

Die Daimler AG hat am 24.10.2019 die Ergebnisse für das dritte Quartal veröffentlicht, das am 30. September 2019 abgeschlossen wurde. Kurz zusammengefasst: Daimler Buses steigerte die Verkäufe im dritten Quartal um 16% auf 8.957 Einheiten (im Vergleich zu Q3 in 2018...

mehr lesen

Neuer E-Bus-Reifen

Michelin hat auf der Busworld in Brüssel den Michelin X-Incity Energy Z, den ersten Reifen mit einer Lenkachslast von 8 Tonnen in der Baugröße 275 / 70R22.5, vorgestellt. Der Reifenhersteller zielt damit auf die künftige Generationen von Elektrobussen, die ihre...

mehr lesen

Mehr geht nicht

Der türkische Bushersteller Erduman ist in Deutschland durch einen auf einem Atego Lkw-Chassis aufgebauten schmucken Midibus aufgefallen, der eine massive Busmaske mit voluminösen Stern hat. Auch für die Minibusse auf Sprinter-Basis scheint der türkische Anbieter...

mehr lesen

Ausgedieselt

„Zur Umrüstung von bestehenden Busflotten gibt es ökologisch wie ökonomisch keine Alternative.“ Dies sagt Andreas Pfeffer, Geschäftsführer von „I see electric busses“. Sein Konsortium aus sechs Unternehmen mit mehrjähriger Erfahrung in der Elektrifizierung von...

mehr lesen

154 Ebusco für Transdev

Ab November 2020 werden in der Region Amsterdam, am Flughafen Schiphol und in der Innenstadt von Haarlem von Connexxion, einem Unternehmen der niederländischen Transdev-Gruppe, 156 Elektrobusse von Ebusco in Dienst gestellt. Damit wird Ebusco aktuell die größte Flotte...

mehr lesen

Sternstunde

Daimler Buses ist auf der Busworld in Brüssel mit drei Preisen ausgezeichnet worden: Der vollelektrische Stadtbus mit dem Stern erhielt von einer international besetzten Jury den Nachhaltigkeitspreis „Sustainable Bus Award 2020“ in der Kategorie Urban verliehen. ...

mehr lesen

Yutong ist angekommen

Yutong ist angekommen, nicht nur auf der Busworld in Brüssel als Aussteller, sondern auch als Hersteller von Omnibussen für europäische Kunden. Was jahrelang nicht selbstverständlich war, haben die Chinesen nun gelernt: Eine eigene Formensprache muss her. Mit dem...

mehr lesen

Ganz innovativ

Der neue Elektrobus von Ebusco, der auf der Busworld in Brüssel seine Weltpremiere feierte, wurde gleich auf der Messe mit dem Busworld Award für Innovation ausgezeichnet. Der feierlichen Enthüllung wohnten neben Journalisten aus aller Welt auch viele Ingenieure des...

mehr lesen

Ü-Enviro500 für Europa

Alexander Dennis Limited (ADL) hat auf der Busworld in Brüssel die europäische Überlandversion der Klasse II seines dreiachsigen Enviro500-Doppeldeckerbusses vorgestellt. Die Schotten präsentierten ein PostAuto-Fahrzeug auf ihrem Messestand. Der Enviro500 ist der...

mehr lesen

Hoch hinaus

Als ein SUV noch Geländewagen hieß, war er allgemein nicht sehr beliebt, was dem hohen Schwerpunkt, dem Leiterrahmen, dem vielen Gewicht und der Tatsache, dass er nur für das Gelände gedacht war, geschuldet war. Dann kam die Wende, kaum ein Pkw-Hersteller verzichtet...

mehr lesen

Karsan kommt

Karsan kommt. Auch wenn der türkische Elektrobus-Hersteller etwas im Abseits in Halle 1 auf der Busworld einen Messestand bekommen hat heißt das nicht, dass man sich nicht mehr bemühe, in den Mittelpunkt zu rücken, so Muzaffer Arpacıoglu, stellvertretender...

mehr lesen

E-Scooter & Busse

E-Scooter, die elektrisch betriebenen Tretroller, sind in immer mehr Städten unterwegs. Auch in Brüssel, wo aktuell die Busworld stattfindet, gehören sie zum Stadtbild. E-Scooter sind wendig, klein und dank eines Klappmechanismus leicht zu transportieren. Muss aber...

mehr lesen

Volvo auf der Busworld

Ein neuer Gelenkbus mit vollelektrischem Antrieb, der bis zu 150 Fahrgäste befördern kann, und eine neue 15-Meter-Variante des Fernreisebusses Volvo 9700: Dies sind die Hauptattraktionen, die am Stand von Volvo auf der Busworld in Brüssel im Mittelpunkt stehen. „Mit...

mehr lesen

Neues bei Holland Oto

Überraschung in Brüssel: Nicht nur ein Werbemodell in den Farben von De Lijn (...dem ÖPNV-Dienstleister in Brüssel) des VDL Citea LLE 120 hatte der Holländer mitgberacht, sondern auch noch mehrere Formneuheiten: Pünktlich zu Messebeginn hatte Holland Oto zwei...

mehr lesen

Kleines Schmuckstück

Holland Oto hat ein limitiertes Modell der ieTram von irizar aufgelegt. Ganze 250 Stück gibt es! Alle Modellbusse gehen nach Südfrankreich. Dort fährt die große ieTram und der Betreiber hat wohl ein Herz für Modellbusse... Bei Irizar überlegt man derweil, bei Holland...

mehr lesen

Calleja fordert Umstieg

Javier Calleja, der die Geschicke von Solaris verantwortet, fordert den Umstieg auf Elektrobusse. Im Rahmen der Pressekonferenz auf der Busworld Brüssel machte er deutlich, dass es gar nicht schnell genug gehen könne. Jetzt sei der Zeitpunkt gekommen, um ganze Flotten...

mehr lesen

Iveco zeigt E-Way

Stephane Espinasse, Head Iveco Bus, machte im Rahmen der Pressekonferenz auf der Busworld in Brüssel deutlich, dass man zu den weltweit führenden Herstellern gehöre, wenn es um Elektromobilität gehe. Espinasse wörtlich: "Wir wollen der globale Leader im ÖPNV der...

mehr lesen

1. Hybrid-Reisebus

Die Busbranche ist im Wandel, Irizar fähr nicht nur mit einer eigenen Fabrik für Elektromobilität ganz vorne mit, sondern zeigt auf der Busworld auch, wie ein Portfolio aussehen muss, auf das man stolz sein kann: Vom elektrischen Linienbus im Straßenbahn-Design bis...

mehr lesen

Coach of the Year 2020

Internationale Fachjournalisten aus 22 Ländern haben den neuen MAN Lion’s Coach zum „Coach of the Year 2020“ gekürt. Zwei Jahre nach seiner offiziellen Premiere erhält der neue Reisebus von MAN die prestigeträchtige Auszeichnung „Coach of the Year 2020“. Übergeben...

mehr lesen

Kleine VDL-Busse

VDL hat ein Herz für Omnibusfans und gleich zwei neue Modellbusse bei Holland Oto in Auftrag gegeben. Rechtzeitig zur Busworld sind die 87-fachen Verkleinerungen des Futura FDD2 Doppeldeckers sowie des Elektro-Gelenkbusses Citea SLFA 181 erschienen. Während der...

mehr lesen

Neues bei VDL

Keine Spiegel, sondern Kameras in Kombination mit zwei Bildschirmen im Bus, die es dem Fahrer ermöglichen, noch besser und sicherer am Verkehr teilzunehmen, das ist eine der Aussagen von VDL anlässlich der Busworld. Das Kamera-System wird in Kürze sowohl für die...

mehr lesen

Van Hool mit E-Reisebus

Zum 25. Jubiläum der Busworld präsentiert - ganz passend - ein belgisches Unternehmen den ersten Elektro-Reisebus. Nach einer Pressemitteilung von Flixbus mit einer entsprechenden Bildvorlage war zunächst Irizar in den Fokus gerückt, doch die Spanier werden wohl den...

mehr lesen

Scanias neue Baureihe

  Scania hat heute auf der Busworld Brüssel den batterieelektrischen Scania Citywide aus der neuen Bus-Baureihe für den Stadt- und Vorortverkehr enthüllt. „Wir sind stolz darauf, die derzeit größte Auswahl an Lösungen für alternative Kraftstoffe anbieten zu...

mehr lesen

MAN TGE City

Mobilität muss heutzutage sozial, zukunftsfähig, ökologisch und ökonomisch sein. Busse leisten einen wichtigen Beitrag, den Herausforderungen in puncto Emissionen, Verkehrsaufkommen und bezahlbarer Mobilität für alle zu begegnen – ob im Stadt-, im Überland- oder im...

mehr lesen

Busworld Preview Nr. 2

Heute beginnt inoffiziell die Busworld mit dem 1. Tag der Pressekonferenzen - von 9 Uhr an buhlen bis 17:30 Uhr die ersten 17 Hersteller um die Gunst der angereisten Journalisten. Am morgigen 2. Pressetag wiederholt sich das Schauspiel, dann geht es schon um 8:30 Uhr...

mehr lesen

Busworld-Preview Nr. 1

Bienvenue à Bruxelles oder Welkom in Brüssel! omnibus.news ist angekommen und hat sich einen ersten Eindruck von der Busworld verschafft. Es ist (fast) so weit, möchte man meinen. Bis die Busworld am 18. Oktober ganz offiziell eröffnet wird, sind auch die letzten...

mehr lesen

Klein, aber oho…

Gleich mehrere Omnibushersteller haben nicht nur ihre großen, sondern auch kleine Omnibusse zur Busworld nach Brüssel mitgebracht. Heute gibt es ein Bild des ersten Herstellers, der gleich mit zwei Formneuheiten in die belgische Hauptstadt gekommen ist. Schon eine...

mehr lesen

Nachwuchs bei Daimler

Insgesamt 59 junge Männer und Frauen sind am 9. September 2019 im Neu-Ulmer Werk von Daimler Buses in ihr Berufsleben gestartet. Daimler Buses, bzw. die EvoBus GmbH, bietet den neuen Nachwuchskräften die Möglichkeit, an nachhaltigen und technologisch innovativen...

mehr lesen

Aptis im neuen Gewand

Alstom wird auf der Busworld in Brüssel das erste Serienfahrzeug des Aptis-Elektrobusses vorstellen. Nach den vier Prototypen, die in den letzten zwei Jahren auf den Straßen vieler französischer und europäischer Städte unterwegs waren, berücksichtigt dieses neue...

mehr lesen

Auf geht’s zur Busworld!

Die Buswelt ist im Wandel, Elektromobilität und Digitaliserung halten Einzug. Manches muss man neu denken. Auch den Messestandort der legendären Busworld. Wie Mieke Glorieux als die Direktorin und Managerin hinter den führenden Omnibusfachmessen namens Busworld vor...

mehr lesen

Zusammenspiel

VDL wird in Zusammenarbeit mit Siemens untersuchen, wie Fahrzeugtechnologien, Energiespeicher und Ladesysteme zusammenwirken. Das VDL Ladetestzentrum wurde daher um eine neue Ladetechnik erweitert, um mehr Einblicke in die intelligentere und effizientere Nutzung des...

mehr lesen

Safety Seats

Mit der Einführung von Sicherheitssitzen möchte die Pinkbus GmbH klare Haltung zeigen: Diskriminierung und Belästigung haben an Bord eines Pinkbusses nichts zu suchen. Wer sich in einer Notsituation befindet oder wem einfach nur unwohl auf seinem gebuchten Platz ist,...

mehr lesen

Frenzel ist wieder da

Die Frenzel GmbH hatte im Januar diesen Jahres Insolvenz angemeldet. Das Familienunternehmen mit 60jähriger Firmengeschichte und gut 70 Mitarbeitern hatte sich mit Bordküchen, Automatensystemen, Kühlschränken, Kaffeemaschinen, Heißwassergeräten, TV- und Videosystemen...

mehr lesen

Ebusco-Premiere bei MVG

Ebusco kündigt für die Busworld einen Meilenstein in der Entwicklung des emissionsfreien Fahrens im öffentlichen Verkehr an: Die dritte Generation des Elektrobusses wird durch die Anwendung neuer Techniken und Materialien bei der Herstellung der Busse eine...

mehr lesen
Anzeige