Technik



Neues bei Solaris

Neues bei Solaris

11. November 2019

Wie Solaris mitteilt, wurde in den letzten Wochen das intelligente Bremsunterstützungssystem CMS (Collision Mitigation System) in Bussen der Urbino-Familie implementiert. Die EU-Gesetzgebung hat viele Assistenzsysteme ab 2022 in die Liste der obligatorischen Ausstattungen für neue Busse aufgenommen. Das CMS-System leitet das automatische Bremsen ein, wie Solaris auf der Busworld in Brüssel mit Hilfe eines Urbino 18 electric darstellte: Wenn ein Radar, das über dem Bus installiert ist, das... mehr lesen
Korea fährt auf MAN ab

Korea fährt auf MAN ab

7. November 2019

Zum Herbstbeginn lieferte MAN Truck & Bus Korea vier Busse an das koreanische Verkehrsunternehmen Kyung Nam Bus. „Damit sind nun über 100 der beliebten MAN Doppeldecker-Busse auf Koreas Straßen unterwegs“, sagt Rudi Kuchta, Head of Product & Sales Bus sowie Sprecher des Busbereiches und ergänzt: „Ein toller Erfolg. Insbesondere, da wir erst Mitte 2017 den MAN Lion’s City DD hier auf den Markt gebracht haben.“ Der große Zuspruch liegt neben der Qualität und Zuverlässigkeit vor... mehr lesen
Innovationspreis für ZF

Innovationspreis für ZF

6. November 2019

Einen besseren Messestart auf der Busworld in Brüssel zu finden wäre schwer: ZF gewinnt am Vorabend der Fachmesse den Innovationspreis der Fachjury. In der Kategorie für Einzelkomponenten und Peripherie setzte sich der elektrische Zentralantrieb CeTrax gegen ein starkes und vielfältiges Feld an Mitbewerbern durch, wie ZF mitteilt. „Diese Auszeichnung zeigt erneut die Vorreiterstellung, die ZF bei der Elektrifizierung aller Fahrzeugsegmente einnimmt. CeTrax ist ein zentraler Baustein der... mehr lesen
Global Player

Global Player

29. Oktober 2019

Marcopolo, einer der Busriesen der Welt, präsentierte sich selbstverständlich auch auf der Busworld 2019 in Brüssel. Das breit aufgestellte Bus-Portfolio der Brasilianer mit Fabriken in der ganzen Welt deckt unterschiedliche Einsatzgebiete und Gefäßgrößen ab, weltweit produzieren und liefern die Brasilianer das, was der jeweilige Markt und der Unternehmer wünscht. Natürlich sind die Brasilianer auch beim Antrieb mit klassischen Verbrennungsmotoren,  Gasantrieben und Hybriden sowie... mehr lesen
CO2-neutral bis 2039

CO2-neutral bis 2039

29. Oktober 2019

Daimler Trucks & Buses verfolgt eine nachhaltige Unternehmensstrategie und strebt nach eigenen Angaben bis zum Jahr 2039 an, in den Triademärkten Europa, Japan und NAFTA nur noch Neufahrzeuge anzubieten, die im Fahrbetrieb („tank-to-wheel“) CO2-neutral sind. Bereits bis zum Jahr 2022 soll das Fahrzeugportfolio von Daimler Trucks & Buses in den Hauptabsatzregionen Europa, USA und Japan Serienfahrzeuge mit batterieelektrischem Antrieb umfassen. Bis zum Ende des nächsten Jahrzehnts wird... mehr lesen
Büssing restauriert

Büssing restauriert

28. Oktober 2019

Nach der Vollrestauration der Elektrik unter Beteiligung von Auszubildenden der Volkswagen Akademie Salzgitter und der MAN Academy nahm Roland Clement, Vorsitzender der Geschäftsführung der Autostadt in Wolfsburg, einen historischen Büssing Bus entgegen. „Es ist bemerkenswert, mit wie viel Leidenschaft, Hingabe und Fachwissen dieses Team aus jungen Menschen und Wissensträgern sich unserem Bus gewidmet hat”, sagt Clement mit Blick auf das Fahrzeug stolz, „und da Oldtimer nicht rasten,... mehr lesen
Neuer E-Bus-Reifen

Neuer E-Bus-Reifen

24. Oktober 2019

Michelin hat auf der Busworld in Brüssel den Michelin X-Incity Energy Z, den ersten Reifen mit einer Lenkachslast von 8 Tonnen in der Baugröße 275 / 70R22.5, vorgestellt. Der Reifenhersteller zielt damit auf die künftige Generationen von Elektrobussen, die ihre Kapazität steigern werden. omnibus.news sprach auf der Busworld mit Jean-Matthieu Bodin, dem Marketing-Manager Trucks & Bus Michelin Europe. : Was ist die Innovation dieses neuen Michelin-Reifens? Bodin: Der neue Michelin-Reifen... mehr lesen
Ausgedieselt

Ausgedieselt

24. Oktober 2019

„Zur Umrüstung von bestehenden Busflotten gibt es ökologisch wie ökonomisch keine Alternative.“ Dies sagt Andreas Pfeffer, Geschäftsführer von „I see electric busses“. Sein Konsortium aus sechs Unternehmen mit mehrjähriger Erfahrung in der Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen baut binnen einer Arbeitswoche einen Dieselbus in einen vollelektrischen Bus um. Ein umgerüsteter MAN-Bus fuhr im Oktober auf der Busworld in Brüssel. „Für Busbetreiber ist es quasi das Tagesgeschäft, die Polster in... mehr lesen
Ganz innovativ

Ganz innovativ

23. Oktober 2019

Der neue Elektrobus von Ebusco, der auf der Busworld in Brüssel seine Weltpremiere feierte, wurde gleich auf der Messe mit dem Busworld Award für Innovation ausgezeichnet. Der feierlichen Enthüllung wohnten neben Journalisten aus aller Welt auch viele Ingenieure des Wettbewerbs bei. Der Grund ist klar: Dank Verbundwerkstoffen rund ein Drittel leichter als der Vorgänger! Daraus ergeben sich für den Fahrgastraum ganz neue gestalterische Chancen. Composite als Material ist nicht neu, vor 31... mehr lesen
Volvo auf der Busworld

Volvo auf der Busworld

22. Oktober 2019

Ein neuer Gelenkbus mit vollelektrischem Antrieb, der bis zu 150 Fahrgäste befördern kann, und eine neue 15-Meter-Variante des Fernreisebusses Volvo 9700: Dies sind die Hauptattraktionen, die am Stand von Volvo auf der Busworld in Brüssel im Mittelpunkt stehen. „Mit dem Elektro-Gelenkbus Volvo 7900 EA (Electric Articulated) schaffen wir neue Möglichkeiten für Städte, die ihre Entwicklung eines nachhaltigen Öffentlichen Personennahverkehrs mit energieeffizienten, leisen und emissionsfreien... mehr lesen