Autonomes Fahren



Navya und ESMO

Navya und ESMO

3. Juli 2019

Navya, im Breich autonom und rein elektrischer Shuttle aktiv, will weiter expandieren. Der 2015 vorgestellte Arma soll das erste fahrerlose Serienfahrzeug für den Verkehr im öffentlichen Raum werden. Als „intelligenter“ fahrerloser Shuttlebus kann das Fahrzeug schon jetzt bis zu 15 Personen mit bis zu 25 km/h befördern. Um den führenden Anspruch behaupten zu können, haben die Franzosen jetzt mit der südkoreanischen ESMO Corporation eine strategische Partnerschaft für den nordostasiatischen... mehr lesen
Autonom als Ergänzung

Autonom als Ergänzung

28. Juni 2019

Autonom fahrende Kleinbusse werden die Mobilität in Zukunft maßgeblich verändern. Der autonome Bus in Bad Birnbach hat gezeigt, dass schon heute ein sinnvoller Einsatz dieser Technologie im Linienverkehr möglich ist. Dieser erfährt hohe Akzeptanz in allen Altersgruppen als Ergänzung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) und steigert dessen positive Wahrnehmung. Das sind die Kernaussagen verschiedener Studien zum Einsatz des autonomen Fahrzeugs in der niederbayerischen Gemeinde. Dabei hat... mehr lesen
Easymile ganz autonom

Easymile ganz autonom

26. Juni 2019

EasyMile, mittlerweile mit 230 Projekten im autonomen Fahren weltweit aktiv, hat auf dem UITP Summit in Stockholm die Einführung eines neuen, auch wieder rein elektrischen und fahrerlosen Shuttles EZ10 angekündigt. Es wird das weltweit erste Fahrzeug dieser Art sein, so die Franzosen, das ohne eine Begleitperson schon heute einsatzbereit ist. Der EZ10 wurde erstmals im April 2015 vorgestellt und wird seitdem in vielen Projekten für die erste und letzte Meile genutzt. Auch im Nachfolger fahren... mehr lesen
Easymile in Osnabrück

Easymile in Osnabrück

25. Juni 2019

Osnabrücks erster autonom fahrender Minibus geht in den Testbetrieb: Seit gestern dreht der „Hubi“-Shuttle seine festgelegte Runde auf dem Gelände der Stadtwerke-Zentrale. Das automatisierte Fahrzeug der Firma EasyMile ist ein zentraler Baustein des Förderprojektes Hub Chain, in dem die Stadtwerke eine neuartige digitale Mobilitätsplattform für Osnabrück entwickeln. „‘Hubi‘ ist hier bei uns Stadtwerkern Gesprächsthema Nummer Eins“, sagte Mobilitätsvorstand Dr. Stephan Rolfes beim offiziellen... mehr lesen
NXT von Scania

NXT von Scania

11. Juni 2019

Scania überrascht in Stockholm auf dem UITP Kongress mit einem innovativen Ansatz für flexible Transportlösungen. Willkommen in der NXT Zukunft! Das neue selbstfahrende, batterieelektrische Konzeptfahrzeug von Scania für den urbanen Transport reagiert flexibel auf die unterschiedlichsten Anforderungen und bringt zum Beispiel Pendler morgens zur Arbeit und abends wieder nach Hause, liefert tagsüber Waren und fungiert nachts als Müllabfuhr, so die Schweden in ihrer Pressemitteilung. Zahlreiche... mehr lesen
Shuttle pausiert

Shuttle pausiert

6. Juni 2019

In Schaffhausen kam es zu einem Unfall, der die Branche bewegt: Eine E-Bike-Fahrerin stieß mit dem autonomen Elektrobus zusammen. “Die Sicherheit hat oberste Priorität”, so Bruno Schwager, Geschäftsführer der Verkehrsbetriebe Schaffhausen (VBSH), anlässlich der Vorstellung des autonomen Busses im März 2018. Seitdem drehte der Arma des französischen Herstellers Navya auf der Linie seine Runden. Etwas mehr als 25.000 Personen seien bisher ohne Zwischenfälle mitgefahren, so die... mehr lesen
Mikro-Bus

Mikro-Bus

17. Mai 2019

Jetzt geht das autonome Fahren in die Mikromobilität: Renault hat mit dem EZ-POD einen rein elektrisch betriebenen Mikrobus für die Beförderung von zwei Personen vorgestellt. Der voll automatisierte Versuchsträger nimmt eine Grundfläche von lediglich drei Quadratmetern ein. Die Franzosen sprechen vor diesem Hintergrund beispielsweise vom Einsatz in der City und auf geschlossenen Arealen wie Einkaufszentren, Firmengeländen und großen Hotelanlagen. Als technische Basis dient der Renault Twizy,... mehr lesen
Ankai fährt autonom

Ankai fährt autonom

16. Mai 2019

Busse aus China liegen im Trend. Allen voran Elektrobusse, keine Frage. Das Reich der Mitte ist – politisch gewollt und entsprechend unterstützt – weltweit führend. Ankai hat auf der letzten Busworld Kortrijk vor zwei Jahren für Aufsehen gesorgt, und das nicht nur im Rahmen der feierlichen Enthüllung und Premiere des ersten rein elektrisch angetriebenen Sightseeing-Doppeldeckers für Europa. Auch eine neue Reisebusbaureihe namens A9 sorgte für Aufsehen. Und mit dem ersten autonom fahrenden und... mehr lesen
Drei EZ10 für EVA

Drei EZ10 für EVA

15. Mai 2019

Das Karlsruher Projekt EVA-Shuttle erreicht eine wichtige Etappe in der Vorbereitung für die Tests von autonomen Mini-Shuttles im Öffentlichen Personennahverkehr im Raum Karlsruhe. „Wir freuen uns, im Projekt EVA-Shuttle einen wichtigen Meilenstein erreicht zu haben. Die Ausschreibung für die Beschaffung von Basisfahrzeugen ist abgeschlossen. Die Fahrzeuge werden bereits in den nächsten Monaten erworben“, so Projektleiter Professor Dr.-Ing. J. Marius Zöllner. Den Zuschlag erhalten hat das... mehr lesen
Autonomer Panda

Autonomer Panda

8. Mai 2019

DeepBlue Technology aus China hat mit dem Panda-Bus auf dem Future Generation Summit Summit” 2019 eine künstliche Intelligenz für das autonome Fahren und ein entsprechendes Fahrzeug vorgestellt. Mit an Bord sind die neuesten Entwicklungen der DeepBlue-Entwickler aus den Bereichen AutoPilot, Sprachinteraktion, Fahrzeugüberwachung, intelligentes unbemanntes Einkaufen, Verhaltensüberwachung oder beispielsweise Notfallsysteme. Bislang wurden all diese Funktionen im öffentlichen... mehr lesen