Autonomes Fahren



Sedric School Bus

Sedric School Bus

14. November 2018

Luca und Emma beenden in aller Seelenruhe das Frühstück, ziehen ihre Jacken an, schnappen sich Rucksack und Skateboard, verlassen das Haus und fahren selbständig zur Schule. Nicht in einem Taxi, nicht mit dem Linienbus oder der U-Bahn – sondern mit einem autonom fahrenden Schulbus, der auch ihre Mitschüler sicher ans Ziel bringt. Dass das keine keine Utopie ist, sondern ein Szenario, das schon bald Alltagsrealität werden könnte, hat Volkswagen in diesem Jahr anlässlich der Volkswagen Groupo... mehr lesen
Autonomes Finnland

Autonomes Finnland

2. November 2018

Schon Anfang der 2020er Jahre sollen in Finnland Busse autonom auf öffentlichen Straßen fahren. Verschiedene Tests laufen, jetzt schicken die Finnen mit Gacha einen 4,5m langen autonomen Bus auf die Straße. Hinter dem Gacha stecken mit MUJI und Sensible4 zwei Firmen, die dafür ihre Kompetenzen gebündelt haben. Ziel ist es, den ersten autonom fahrenden Kleinbus zu schaffen, der nicht nur in Finnland, sondern weltweit allen Wetterbedingungen trotzt. Für den Gacha liefert Sensible4 die nötige... mehr lesen
Positives Fazit

Positives Fazit

18. Oktober 2018

Nach dem Ende des autonomen Fahrbetriebs am 30. September 2018 zieht die Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG (SWEG) ein positives Fazit des Testeinsatzes eines autonom fahrenden Busses in Lahr. „Die Technik hat einwandfrei funktioniert“, sagt Projektleiter Stephan Wisser. Nur wetterbedingt oder wegen geplanter Routine-Checks habe das Fahrzeug gelegentlich aus dem Betrieb genommen werden müssen. „Das Zusammenspiel des autonomen Busses mit den anderen Verkehrsteilnehmern im öffentlichen... mehr lesen
Kleiner Bruder

Kleiner Bruder

12. Oktober 2018

Mit dem „Snap“, vorgestellt Anfang des Jahres auf der CES in Las Vegas, demonstrierte die Schweizer Ideenschmiede Rinspeed erstmals ein Fahrzeug, bei dem Fahrwerk und Aufbauten eigene Wege gehen. Jetzt kommt ein kleiner Bruder hinzu:  „Think micro, yet mighty!“ lautet nun das Rinspeed-Motto auf der CES 2019. Firmenchef Frank M. Rinderknecht hat den „Snap“ zum „microSNAP“ auf die Masse eines niedlichen Renault Twizy geschrumpft. Und zeigt erstmals eine funktionstüchtige Roboterstation, die... mehr lesen
Ab in die Zukunft

Ab in die Zukunft

10. September 2018

Mercedes-Benz Vans hat in Kopenhagen seine Vision eines Mobilitätskonzeptes der Zukunft vorgestellt: Urbanetic heißt die Idee, die weit über bisherige Ideen rund um autonome Fahrzeuge hinausgeht. Revolutionär und visionär, denn Urbanetic hebt die Trennung von Personenbeförderung und Gütertransport auf. Der Daimler-Ansatz ermöglicht eine bedarfsgerechte, nachhaltige und effiziente Beförderung von Personen und Gütern – und erfüllt die Bedürfnisse von Städten, Unternehmen unterschiedlichster... mehr lesen
Nichts ist unmöglich

Nichts ist unmöglich

7. September 2018

Toyota entwickelt für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2020 ein umfassendes Mobilitätskonzept. Es steht unter dem Motto „Mobilität für alle“ und wird auch auf zukunftsweisende Fahrzeuge setzen. So werden während der Veranstaltungen Verifizierungstests und Demonstrationen von autonomen Fahrzeugen nach Level 4 stattfinden. Mit der e-Palette, der nächsten Generation batterieelektrischer Fahrzeuge, unterstützt Toyota außerdem Transportdienste für die Athleten und Gäste im Olympischen... mehr lesen
Emma fährt autonom

Emma fährt autonom

7. August 2018

Elektromobilität Mainz autonom – kurz EMMA. Premiere in Mainz am Rhein: Als erstes kommunales Verkehrsunternehmen Deutschlands testet die Mainzer Mobilität ab sofort einen selbstfahrenden Elektrokleinbus im öffentlichen Raum. Vier Wochen lang fährt das innovative Fahrzeug vom Typ Arma des französischen Herstellers Navya am Winterhafen zwischen Ruderverein und Fort Malakoff, betrieben mit Ökostrom der Mainzer Stadtwerke. Mit der R+V Versicherung und dem Team der R+V-Innovationsabteilung MO14... mehr lesen
Bis zur Haustür

Bis zur Haustür

29. Juni 2018

Im neu entstehenden Stadtteil Franklin in Mannheim soll das 145 Hektar große Wohngebiet mit einem autonom und rein elektrisch fahrenden Minibus erschlossen und an das ÖPNV-Netz der Stadt angebunden werden. Das Angebot sieht die so genannte “letzte Meile” bis zur Haustür vor. Ende 2017 wurde die Vereinbarung zur Umsetzung des Pilotprojektes vom Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN), der städtischen Entwicklungsgesellschaft MWSP und der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV) unterzeichnet.... mehr lesen
eGo Mover in Serie

eGo Mover in Serie

27. Juni 2018

ZF-Chef Wolf-Henning Scheider und Prof. Dr. Günther Schuh, Gründer und CEO der e.GO Mobile AG mit Sitz in Aachen, kündigten gemeinsam den Start der Serienproduktion am Standort Aachen an. Die Partner produzieren dort im Joint Venture e.GO Moove GmbH People und Cargo Mover vor allem für den städtischen Mobilitätsbedarf der Zukunft und sehen zum Start eine Jahresproduktion in fünfstelliger Größenordnung vor. ZF erwartet in den nächsten fünf bis sieben Jahren eine Nachfrage von rund einer Million... mehr lesen
Navya zugelassen

Navya zugelassen

22. Juni 2018

In diversen Testfeldern erforscht die R&V Versicherung mit autonomen Fahrzeugen die Mobilität der Zukunft. Wer mit einem autonomen Fahrzeug auf einer öffentlichen Straße fahren will, braucht einen langen Atem. Da die neue Technologie auch für Prüfer und Behörden Neuland ist, werden die Fahrzeuge vor der Zulassung umfangreichen Tests unterzogen, weiß Jan Dirk Dallmer, Direktor Kraftfahrt-Betrieb bei R+V: „Da die klassischen Prüfkataloge bei autonomen Fahrzeugen nicht ausreichen, war das... mehr lesen