sightseeing



Premiere 2020

Premiere 2020

3. Mai 2019

Als traditioneller Aufbauhersteller hat Ayats aus Spanien auch die Zukunft im Blick: Nach einer dreimonatigen Testphase haben die Spanier, die seit 1905 ihre Buskreationen auf die Räder stellen, den Prototypen des rein elektrisch angetriebenen Sightseeing-Doppeldeckers für den Start der Produktion im nächtsen Jahr vorbereitet. 2020 soll die Premiere auf der internationalen Busmesse FIAA in Madrid stattfinden, erste Kundenfahrzeuge sollen dann zeitnah folgen. Fest steht, dass der offene... mehr lesen
ESC mit Cabriobus

ESC mit Cabriobus

5. März 2019

Voller Stolz meldete der spanische Bushersteller Indcar, dass beim diesjährigen Eurovision Song Contest (ESC) in Tel Aviv ein Cabriobus des Typs Mago 2 im Einsatz ist. Bereits seit Monaten bereitet sich die Stadt auf den ESC vor, der unter dem Motto „Dare to dream“ steht. 41 Länder schicken ihre Sängerinnen und Sänger nach Isreal. Sie werden im Internationalen Kongresszentrum in Tel Aviv auftreten. Die Halbfinale gehen am 14. und 16. Mai 2019 über die Bühne, das Finale am 18. Mai. Möglich... mehr lesen
Ökoflitz

Ökoflitz

22. November 2018

Nachhaltigkeit ist für die Stadtwerke Münster als Energieversorger ein wichtiges Thema. Da bewusstes Handeln Energieressourcen für unsere Kinder und kommende Generationen sichert, haben die Münsteraner den Ökoflitz auf die Räder gestellt. Ob Emshof, Rieselfelder, Abfallwirtschaftsbetriebe Münster oder Wasserwerk – eins haben alle Ziele gemeinsam: Sie bringen Kindern im Vorschulalter den verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur und der Umwelt nahe. Spielerisch, erlebnisreich und gut... mehr lesen
Retro-Stromer

Retro-Stromer

20. November 2018

44 Jahre alt, aber höchst spannend: So lässt sich der erste Sightseeing-Doppeldecker beschreiben, den der Automobilentwickler IAV zusammen mit dem Achs- und Elektroantrieblieferanten Ziehl-Abegg und Tassima als Fahrzeugbauer auf die Räder gestellt hat. “Nach Euro-Norm lässt sich der Doppeldecker gar nicht klassifizieren”, so Roland Prejawa, Aufsichtsratsvorsitzender von Tassima. Innerhalb von nur drei Monaten hat das Team von Tassima den betagten Linienbus aus Berlin mit Baujahr... mehr lesen
Transoceanica auf 3sat

Transoceanica auf 3sat

19. November 2018

3sat, das werbefreie öffentlich-rechtliche Fernsehprogramm mit kulturellem Schwerpunkt zeigt heute Nachmittag eine fünfteilige Reihe über die längste Buslinie der Welt. Über 6.300 Kilometer begleitete das Kamerateam  einen Reisebus auf seiner Fahrt von Rio de Janeiro nach Lima. Die Verbindung wurde erst vor sechs Jahren möglich, nachdem 2010 das letzte Teilstück der Transoceânica in Peru fertig geworden war. Die sechstägige Fahrt führt durch extrem unterschiedliche Landschaften, durch... mehr lesen
Oben ohne

Oben ohne

29. Oktober 2018

„Elektromobilität kommt leise aber unaufhaltsam“, sagt Ralf Arnold, Geschäftsführer von Ziehl-Abegg Automotive, angesichts des ersten elektrischen Cabrio-Doppel-Sightseeingbusses in London. Und in diesem Zusammenhang bekommt das “oben ohne” eine ganz andere Bedeutung: Da Cabrio-Busse kein Dach haben, können oben auf dem Fahrzeug keine Batterien platziert werden. Gebaut wurde der Doppeldecker bei Unvi in Spanien, der Motor kommt von Ziehl-Abegg aus Kupferzell. Unvi gilt als... mehr lesen
Sightseeing-Studie

Sightseeing-Studie

9. Oktober 2018

Wer eine Sightseeing-Tour in deutschen Städten plant, hat Glück: In Berlin und München werden Tagestouren mit einem Hop-on-Hop-Off-Bus vergleichsweise günstig angeboten. Das hat FTI, einer der führenden Reiseveranstalter Europas, bei einem Vergleich des jeweils günstigsten Tagestickets für Busrundfahrten in 40 internationalen Metropolen, ermittelt. Die irische Hauptstadt trumpft mit einem Ticketpreis von 10 Euro für eine 24-Stunden-Fahrt auf und ist somit die preiswerteste Stadt des Rankings.... mehr lesen