Elektrobus



E-Bus-Fabrik in Moskau

E-Bus-Fabrik in Moskau

29. April 2021

Der russische Nutzfahrzeug-Hersteller Kamaz hat, wie schon länger bekannt und ganz offiziell angekündigt, im östlichen Teil von Moskau eine Produktionsstätte für Elektrobusse eröffnet. Im Stadtteil Sokolniki will Kamaz nun jährlich bis zu 500 Elektrobusse fertigen. Etwa eine Milliarde Rubel (14 Millionen Euro) werden in das Projekt investiert. Auf dem Gelände des Sokolniki-Reparaturwerks für Metrozüge wurde die Fabrik mit rund 3.500 Arbeitsplätzen errichtet. Eine Erweiterung ist auch schon... mehr lesen
Ein Run auf E-Schulbusse

Ein Run auf E-Schulbusse

28. April 2021

Die Amerikaner erleben aktuell – politisch gefödert – eine “Antriebswende”: Weg vom Verbrenner, hin zum Elektro-Antrieb. Dank entsprechender finanzieller Unterstützung seitens der Regierung sollen nun auch die legendären gelben Schulbusse elektrifiziert werden. Da in den USA die Mehrheit der – überwiegend einkommensschwachen – Kinder, rund 60 Prozent (nach Angaben der National School Transportation Association (NSTA)), den Schulbus nutzt, argumentiert die... mehr lesen
2nd-Life-Anwendung

2nd-Life-Anwendung

28. April 2021

Auf dem Üstra-Betriebshof im hannoverschen Döhren entsteht aktuell im Rahmen der Elektrobusoffensive ein intelligentes Gleichspannungsunterwerk (GUW+). Ab Ende 2021 soll es zur Versorgung der Stadtbahnen und Elektrobusse der Üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG beitragen. Dabei wird erstmals ein Bahnunterwerk auch mit einem Energiespeicher mit hoher Kapazität ausgestattet. Der Clou dabei: die dafür benötigten Batterien sind nicht fabrikneu, sondern kamen bereits in elektrischen Stadtbussen... mehr lesen
Folgeauftrag für Akasol

Folgeauftrag für Akasol

28. April 2021

Akasol hat von einem nicht namentlich genannten „großen europäischen Bushersteller“ einen weiteren Folgeauftrag erhalten. Bisher hat Akasol seine Batteriesysteme mindestens an Mercedes-Benz und Volvo Bus geliefert, so viel ist bekannt. Während der Entwickler und Produzent von Batteriesysteme zu Angaben zum Kunden dezent in Schweigen hüllt, gibt es zum Produkt ganz konkrete Angaben: Das neue System namens AKASystem AKM CYC ermöglicht etwa 100 kWh pro Pack. Damit ist der Energiegehalt doppelt so... mehr lesen
Der eCitaro erobert Polen

Der eCitaro erobert Polen

26. April 2021

EvoBus Polska meldet etwas Spannendes: Während Elektrobusse bisher immer nur aus Polen nach Deutschland exportiert wurden, werden nun die ersten 24 eCitaro von Mercedes-Benz aus Deutschland nach Polen geliefert! Die polnische Hafenstadt Gdynia (Gedingen) bzw. der örtliche ÖPNV-Dienstleister Przedsiębiorstwo Komunikacji Autobusowej (kurz PKA) hat nach entsprechender Ausschreibung acht Gelenkbusse sowie 16 Solowagen des eCitaro bei Mercedes-Benz geordert. Die Premiere des Elektrobusses mit Stern... mehr lesen
Ausgezeichneter Auftritt

Ausgezeichneter Auftritt

23. April 2021

Wer hätte das gedacht, dass der Lademast für Elektrobusse einmal in den Fokus von Designern rücken würde? Mit dem Boom bei Elektrobussen verändern eben solche technischen Einrichtungen das Mobiliar der Stadt. Und deshalb haben Gestalter nun auch die formschöne Ausarbeitung der entsprechenden Ladeinfrastruktur im Blick. Der Dinslakener Bahntechnik-Spezialist und Anbieter innovativer Schnellladeinfrastruktur SBRS wurde bei der diesjährigen Preisverleihung des iF Design Awards für den Lademast... mehr lesen
ADL & Kiwi bauen E-Busse

ADL & Kiwi bauen E-Busse

22. April 2021

Anfang diesen Jahres teilte Alexander Dennis Limited (ADL), eine Tochtergesellschaft der NFI Group Inc. (NFI), einer der weltweit größten unabhängigen Bushersteller, mit, dass man die Ankündigung der neuseeländischen Regierung, 50 Mio. NZD bereitzustellen, um die Busflotten im öffentlichen Verkehr bis 2035 vollständig zu dekarbonisieren, begrüße und entsprechend begleiten werde. ADL kündigte an, in Neuseeland in Zusammenarbeit mit Kiwi Bus Builders emissionsfreie Busse bauen zu wollen. Jetzt... mehr lesen
EVA autonom unterwegs

EVA autonom unterwegs

22. April 2021

Im Karlsruher Stadtteil Weiherfeld-Dammerstock können Bürgerinnen und Bürger jetzt ein einzigartiges Mobilitätskonzept erleben: Im Rahmen des Forschungsprojekts EVA-Shuttle bringen autonom fahrende, emissionsfreie Minibusse ihre Fahrgäste nach Bedarf bequem von A nach B. Das Besondere dabei: Die Fahrzeuge bewegen sich frei im regulären Straßenverkehr, agieren dort selbstständig und reagieren auf Fußgänger, Radfahrer und motorisierte Verkehrsmittel. Die Bestellung erfolgt on-demand via App... mehr lesen
Cherokee mit Proterra & TBB

Cherokee mit Proterra & TBB

22. April 2021

Spannend, die US-Bundesstaaten gehen die Verkehrswende gemeinsam an. Together steht auch auf dem Heck der neuen Elektrobusse der Cherokee Nation, die jetzt in Dienst gestellt wurden. Die Cherokee genannten Stämme in den Vereinigten Staaten sind heute das größte noch existierende indigene Volk Nordamerikas. Ihr Siedlungsgebiet umfasste ursprünglich das Gebiet vom Ohio River bis hinein in die heutigen US-Bundesstaaten Georgia und Alabama. Die Cherokee Nation ist der größte von drei staatlich... mehr lesen
Spannende Basisarbeit

Spannende Basisarbeit

21. April 2021

Schon vor zwei Jahren, also mehr oder weniger wahlkampfvorbereitend, hatte die Demokratische Partei, die größere der beiden großen Volksparteien, die Verkehrswende der USA vorbereitet. Auch wenn das Thema den Wahlkampf nicht primär beherrschte, die US-Demokraten positionierten sich schon weit vor der Wahl und legten fest, dass man 500 Milliarden US-Dollar in eine Verkehrswende investieren werde. Das Ziel war auch schon benannt: Bis 2040 solle jedes Auto auf amerikanischen Straßen durch ein... mehr lesen