BVG



BVG testet E-Citea

BVG testet E-Citea

13. September 2017

Die BVG testet ein weiteres Busmodell mit Elektroantrieb. Seit dem 11. September ist ein VDL Citea SLF-120 auf der Linie 204 im Einsatz. Der E-Bus bleibt voraussichtlich bis zum 24. September in Berlin. Er wird wie die vier vorhandenen E-Busse des Herstellers Solaris auf der Linie 204 zwischen Zoologischer Garten (Hertzallee) und Bahnhof Südkreuz fahren. Dabei fährt der Gast zusätzlich zum regulären Fahrplan. Nach Herstellerangaben reichen die im Heckbereich montierten Batterien für eine... mehr lesen
Autonom zur Charité

Autonom zur Charité

1. August 2017

Welche Möglichkeiten können selbstfahrende Minibusse für den zukünftigen Nahverkehr in der Metropole bieten? Wie werden die fahrerlosen Fahrzeuge von den Nutzern angenommen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Projekt „Stimulate“. Ab 2018 sollen die ersten elektrisch angetriebenen Kleinbusse von Navya testweise an der Charité – Universitätsmedizin Berlin unterwegs sein. Heute haben die Partner BVG, Charité und das Land Berlin das Pilotvorhaben gemeinsam vorgestellt. Gefördert wird das... mehr lesen
Mehr Busspuren

Mehr Busspuren

8. Juni 2017

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) wollen die Länge ihres Busspur-Netzes verdoppeln, wie Unternehmenssprecherin Petra Reetz gegenüber Medienvertretern sagte.  Aktuell gibt es in Berlin 102 Kilometer Busspuren, noch einmal ganze 93 Kilometer sollten hinzukommen. Der Grund ist schnell erklärt: Im Schnitt fuhren 2016 in der Hauptstadt nur 87,2 Prozent aller Busse nach Plan. Rückendeckung vom rot-rot-grünen Senat gibt es, schon im Koalitionsvertrag steht, dass neue Busspuren dort eingerichtet... mehr lesen
Bezahlte Leihgabe

Bezahlte Leihgabe

2. Juni 2017

Beim Spielzeugschotten ist in der Berlin-Edition das 12. Modell erschienen. Nachdem in den letzten Jahren nur Scania-Gelenkbusse in den Fuhrpark gelangten, beschaffte die BVG 2016 erstmals Citaro-Gelenkbusse der neuen Generation. Die fünf Leasing-Fahrzeuge (Wg. 4036 bis 4040) wurden außer der Reihe in Dienst gestellt und waren zunächst für Schienenersatzverkehre vorgesehen. Dort hatten sie am 6. September 2016 ihren ersten Einsatz. Mittlerweile sind sie auch im normalen Liniendienst... mehr lesen
Linkker erfolgreich

Linkker erfolgreich

10. Mai 2017

Eine knappe Woche war der finnische Linkker 12plus Elektrobus in Berlin für die BVG zwischen dem Bahnhof Südkreuz und dem Bahnhof Zoologischer Garten unterwegs. In dieser Zeit gab es seitens der Fahrgäste sehr viel positive Resonanz auf den modernen Elektrobus. Doch auch mit seinem effizienten Antrieb überzeugte Linkker. Der Verbrauch im Berliner Stadtverkehr liegt deutlich unter einer Kilowattstunde Strom: Der Messverbrauch in Berlin lag bei 0,74 Kilowattstunden pro Kilometer. Im Hochsommer... mehr lesen
BVG testet Linkker

BVG testet Linkker

3. Mai 2017

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) testen seit gestern einen Elektrobus des finnischen Start-Ups Linkker. Der blau lackierte Finne stromert zusätzlich auf der Buslinie 204 zwischen Bahnhof Zoo und Südkreuz. Seit über anderthalb Jahren verkehren auf dieser Strecke schon vier gelb lackierte Elektrobusse von Solaris. Die Einsatzzeiten des finnischen Elektrobusses variieren, die besten Chancen auf eine Probefahrt haben interessierte Fahrgäste vormittags zwischen 10 und 12 Uhr, wie die BVG... mehr lesen
Frischzellenkur

Frischzellenkur

27. April 2017

Zu Berlin gehören Doppeldecker, keine Frage. Bis die nächste Generation der großen Gelben vorfährt, erhalten die Doppeldecker vom Typ MAN A39, die die BVG zwischen 2005 und 2010 beschafft hat, nun eine Frischzellenkur: 414 Doppeldecker gehen nach und nach in die Werkstatt, die Überarbeitung der Fahrzeuge erfolgt bei MAN sowie in der BVG-eigenen Center-Werkstatt. Alles in allem wird es je nach Instandsetzungsaufwand ungefähr 8 Wochen dauern, ein Fahrzeug aufzuarbeiten. Seit 2014 wurden bereits... mehr lesen
Zahlenspiegel

Zahlenspiegel

11. April 2017

Die BVG bleibt Fahrgastmilliardär und legt noch einmal kräftig zu. Im vergangenen Jahr zählte Deutschlands größtes Nahverkehrsunternehmen insgesamt 1045,4 Millionen Fahrgastfahrten. 2015 waren es 1010,3 Millionen. U-Bahnen, Straßenbahnen, Busse und Fähren der BVG beförderten damit insgesamt gut 35 Millionen Fahrgäste mehr als im Jahr zuvor – das entspricht ungefähr der jährlichen Fahrgastzahl der Nahverkehrsunternehmen in Braunschweig oder Rostock. Das Wachstum lag mit rund 3,5 Prozent auch... mehr lesen
Nummer 3 fährt

Nummer 3 fährt

3. April 2017

Nachdem die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) bereits in den 90er Jahren Fahrzeuge mit Erdgasantrieb getestet hatten, läuft nun eine erneute Probephase. Hersteller von Erdgasbussen wurden bereits aufgerufen, sich für einen Probebetrieb in der Hauptstadt zu bewerben. Die verschiedenen Bus-Typen werden auf einer ausgewählten Linie in der Praxis getestet. Laut den Anforderungen der BVG-Ausschreibung sind ausschließlich Zwölf-Meter-Fahrzeuge vorgesehen, die solche Strecken fahren, auf denen weder... mehr lesen
Selbstfahrende Doppeldecker

Selbstfahrende Doppeldecker

13. März 2017

In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung spricht die Chefin der Berliner Verkehrsbetriebe, Dr. Sigrid Evelyn Nikutta, über die Bedeutung der Mobilität in Metropolen und über selbstfahrende Doppeldecker. Bis die großen Gelben autonom unterwegs sein werden, wird es aber noch dauern.  „Aber die ersten selbstfahrenden Shuttles können schon bald durch Berlin fahren.“, so Nikutta. Auch zum Thema Antriebstechnik gibt es im SZ-Interview konkrete Aussagen: Die Elektromobilität... mehr lesen
Seite 1 von 5123...Letzte »