Seite auswählen

Daimler



600 Mio. für den Bus

600 Mio. für den Bus

13. März 2017

Die Bus-Sparte der Daimler AG setzte im Jahr 2016 mit einer Umsatzrendite von 6,2 Prozent (bereinigt um Sonderfaktoren) erneut den Bestwert in der Branche und liegt damit sogar leicht über dem internen Zielniveau. Trotz weltweit weiterhin sehr uneinheitlicher Märkte konnte Daimler Buses das Ergebnis um 28 Prozent auf 258 (i.V. 202) Millionen Euro steigern. Damit übertraf das Ergebnis den bereits hohen Vorjahreswert nochmal deutlich. Das gute Komplettbusgeschäft in Westeuropa trug wesentlich zu... mehr lesen
Daum folgt Bernhard

Daum folgt Bernhard

28. Februar 2017

Martin Daum rückt in den Daimler-Vorstand auf: Ab 1. März 2017 wird der Chef des Lkw-Geschäfts Nordamerika als Vorstandsmitglied für die Geschäftsfelder Daimler Trucks und Daimler Buses verantwortlich sein. Er folgt auf Dr. Wolfgang Bernhard, der auf eigenen Wunsch und aus persönlichen Gründen aus dem Unternehmen ausscheiden wird, wird Daimler in einer entsprechenden Pressemitteilung schreibt. „Mit Martin Daum berufen wir einen sehr erfolgreichen, erfahrenen Manager zum Leiter der... mehr lesen
Hack-on-Bus-Tour

Hack-on-Bus-Tour

27. Februar 2017

10 Coder, 1.300 km, 3 Länder und 1 Bus – das ist die Hack-on-Bus-Tour. Das Engagement von Mercedes-Benz rund um den diesjährigen Mobile World Congress (MWC) in Barcelona beginnt bereits im Vorfeld. Zehn ausgewählte Teilnehmer der weltweit erfolgreichen Daimler-Hackathon-Reihe „DigitalLife Campus“ fahren im speziell ausgestatteten Tour‑Bus, einer TopClass von Setra, von Stuttgart nach Barcelona. Ihre Challenge während der Premierenfahrt im DigitalLife Bus: die Programmierung eines autonom... mehr lesen
BusStore-Show

BusStore-Show

7. Februar 2017

Die Nachfrage nach Omnibussen aus erster und zweiter Hand ist ungebremst. Dies bewies die nunmehr bereits vierte internationale BusStore Show, die am 3. und 4. Februar 2017 stattfand. Rund 1.000 Besucher aus 21 Ländern kamen auf das Gelände des BusStore Centers in Neu-Ulm. Mit 250 Fahrzeugen – vom Minibus bis zum Doppelstock­bus – waren in diesem Jahr rund 80 Fahrzeuge mehr im Angebot als im Vorjahr. Die Verkaufszahl der sorgfältig geprüften und aufbereiteten Ausstellungs­busse... mehr lesen
Warten auf den Elektrobus

Warten auf den Elektrobus

20. Januar 2017

Trotz seiner Marktführerschaft im Bus-Segment hat Daimler Buses bisher – im Gegensatz zu anderen Herstellern – noch keinen Elektrobus im Programm. Auch beim autonomen Busfahren wurde es knapp: Daimler wollte der weltweit erste Hersteller sein, der einen Stadtbus im realen Verkehrsgeschehen automatisiert fahren lässt. Doch da der französische Hersteller Navyat. Die Franzosen haben einen autonom fahrenden Kleinbus entwickelt, der in der Schweiz seine Weltpremiere feierte. Ja, der Bus... mehr lesen
ePayment bei Daimler

ePayment bei Daimler

19. Januar 2017

Daimler übernimmt Paycash und steigt ins mobile Bezahlen ein. Für eine nicht genannte Summe hat der Konzern den Bezahldienstleister übernommen. Aus Paycash wird jetzt Mercedes pay, wie Daimler mitteilt. Sternstunde für Kunden von Daimler, denn das Bezahlen mit dem Smartphone wird so nun ganz einfach. Der Bezahldienst sei ein „elementarer Bestandteil“ der Daimlerschen Digitalisierungsstrategie, heißt es. Und weil Daimler keine Supermärkte hat, ist klar, dass die Stuttgarter weniger... mehr lesen
RNV testet ShuttleMe

RNV testet ShuttleMe

10. Januar 2017

Mannheim hat schon immer für Aufsehen gesorgt: Der Maschinenbauer und Ingenieur Karl Benz richtete hier seine Mechanischen Werkstätten ein und baute 1885 einen dreirädrigen Motorwagen, der als die Geburtsstunde des Automobils gilt. Mannheims Ruf als Pionierstadt der Mobilität und Motorisierung war da. Ganze 132 Jahre später, genauer am 6. Januar 2017, ist in Mannheim ein autonomer, selbstfahrender Bus unterwegs. Noch im Rahmen des Neujahrsempfangs der Stadt Mannheim, noch als Zukunftsprojekt.... mehr lesen
Tradition und Innovation

Tradition und Innovation

6. Januar 2017

Mit Spannung wird ein neuer Omnibus aus dem Hause Mercedes-Benz erwartet. Das Mercedes-Benz-Design soll das Traditionelle mit dem innovativen verbinden. So wie beim O 404, der seinerzeit optisch und technisch für Aufsehen sorgte, seiner Herkunft aus dem Hause Mercedes-Benz und seinen legendären Vorgänger, den O 303, aber nicht verleugnete. Das Design passt zum Produkt und zur Marke, Mercedes-Benz nimmt für sich den Zusatz „Premium“ in Anspruch, Omnibusse aus dem Hause Daimler sind... mehr lesen
Es gibt ihn doch…

Es gibt ihn doch…

19. Dezember 2016

…den Weihnachtsmann! Gut, so richtig glaubt keiner mehr an den Weihnachtsmann, doch seit er Jahr für Jahr für Mercedes-Benz die Modellbusse verteilt, hofft man doch irgendwie wieder, oder? Mercedes-Benz hat auch den diesjährigen Weihnachts-Travego – oder besser jetzt ja in diesem Jahr der so genannte Charity-Travego – in einer PC-Box in Auftrag gegeben. Rietze hat den kleinen Travego wieder hergestellt, auch das ist schon eine Tradition. Da es keine Artikelnummer auf der... mehr lesen
Der Charity-Travego

Der Charity-Travego

8. Dezember 2016

Die Affinität zum Englischen hat auch in Buswelt deutliche Spuren hinterlassen: Ob Future Bus oder Charity-Travego, wer als so genannter Global-Player (…wieder ein Anglizismus!) zu den größten Anbietern von Premium-Pkw gehört und der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller ist, der darf und muss das auch machen. Immer schon wurde Sprache für feine Unterschiede genutzt: Der französische Soziologe Pierre Bourdieu hat uns doch dafür sensibilisiert, wie Menschen über Mode,... mehr lesen
Seite 1 von 5123...Letzte »