Fernbus



Rot gegen Grün

Rot gegen Grün

5. März 2019

Flixbus bekommt Konkurrenz: Das französische Start-up BlaBlaCar will jetzt Fernbusse auf deutsche Straßen schicken – die roten Busse sollen bereits im Frühjahr starten. Bis Ende 2019 sollen in Deutschland, Belgien, Luxemburg und den Niederlanden insgesamt 60 Städte angefahren werden, sagte Blabla-Geschäftsführer Nicolas Brusson dem „Handelsblatt“. Um zum jeweiligen Abfahrtsbahnhof der roten Fernbusse zu kommen, soll die Kombination mit Auto-Mitfahrgelegenheiten möglich sein, wie BlaBlaCar... mehr lesen
Noch nicht geklärt

Noch nicht geklärt

5. März 2019

Noch ist nicht geklärt, ob Flixbus auch Eurolines übernimmt. Der französische Transportkonzern Transdev verhandelt mit Flixbus über einen Verkauf seines Fernbusverbunds Eurolines. Das teilten beide Unternehmen am Montag in Frankreich mit, ohne sich zu finanziellen Details zu äußern. Transdev ist mit Eurolines vor allem in Frankreich präsent – dort unter der Marke Isilines – aber auch in den Niederlanden, Belgien, Tschechien und Spanien. Im vergangenen beförderte Eurolines 2,5... mehr lesen
Temsa will expandieren

Temsa will expandieren

4. März 2019

Temsa Deutschland expandiert: Im Rahmen der Partnerschaft mit Temsa wird Tholen Reisen den After-Sales-Services ab März 2019 unterstützen. Tholen Reisen ist zudem auch der erste FlixBus-Partner, der Temsa-Omnibusse einsetzt. Jüngst wurden vier weitere Temsa HD von Tholen reisen in Dienst gestellt, mittlerweile zählt der Fuhrpark 13 Fahrzeuge. Mit über einem halben Jahrhundert Erfahrung baut der türkische Bushersteller, der 2007 erstmals in den deutschen Busmarkt einstieg, sein Vertriebs- und... mehr lesen
Flix ein Modell…

Flix ein Modell…

26. Februar 2019

Flix ein Modell eines amerikanischen Flixbusses? Martin Fischle von MF-Modellbau macht es möglich, der Online-Versandhändler hat die amerikanischen Miniaturen über den großen Teich geholt. Im Mai 2018 startete Flixbus in den Vereinigten Staaten. “Wir wollen jede Menge Innovation bringen”, sagte Firmenchef André Schwämmlein bei der Pressekonferenz zum Start. Der Eintritt in den US-Markt ist ein Meilenstein im Rahmen der Expansion, denn zum ersten Mal tritt Flixbus gegen einen... mehr lesen
Nächster Halt Russland

Nächster Halt Russland

12. Februar 2019

Im Osten etwas Neues: Flixbus wird nach eigenen Angaben in Russland ein Fernbusnetz aufbauen. Der größte Fernbus-Dienstleister ist bereits in 28 Ländern unterwegs, darunter fast alle west- und mitteleuropäischen Staaten. Im letzten Jahr erfolgte dann der Sprung über den großen Teich, jetzt geht es gen Osten. „Gemeinsam mit regionalen Busunternehmen wollen wir ein komfortables Fernbusangebot mit hoher Qualität für Fahrgäste in Russland entwickeln“, sagte André Schwämmlein. Wie das Handesblatt... mehr lesen
Flixbus übernimmt …?

Flixbus übernimmt …?

28. Januar 2019

Ist Flixbus auf dem Weg, bald als ein global agierender Fernbus-Anbieter aufzutreten? Im letzten Jahr ist Flixbus in den USA an den Start gegangen. Um nach Deutschland, Europa und den USA noch weitere Märkte erobern zu können, braucht Flixbus weiteres Kapital. Jochen Engert, Daniel Krauss und André Schwämmlein halten an dem von Ihnen geführten Unternehmen noch 24 Prozent, 36 Prozent gehören dem Finanzinvestor General Atlantic. Des Weiteren halten Holtzbrinck Ventures, Silver Lake und Daimler... mehr lesen
Nur Fliegen ist…

Nur Fliegen ist…

24. Januar 2019

“Nur Fliegen ist schöner” textete einst Carolus Horn für den legendären Opel GT. Mit Blick auf das Angebot, dass das amerikanische Fernbusunternehmen Limoliner zwischen New York und Boston bietet, hat der Werbespruch wieder eine Bedeutung: Es gibt eine 2+1 Bestuhlung – natürlich sind komfortable Ledersitze verbaut – mit ausreichend Beinfreiheit und einer ausklappbaren Beinauflage. Tische mit einem USB-Stecker und einer regulären Steckdose für das Laptop-Kabel gehören... mehr lesen
Kölner ZOB-Petition

Kölner ZOB-Petition

26. November 2018

In Köln formiert sich immer mehr Widerstand gegen den seit drei Jahren geschlossenen Fernbus-Stopp in der Innenstadt. Das Busunternehmen Schneider-Bank aus Mechernich hat eine Online-Petition ins Leben gerufen, um wieder bis zum Herzen der Domstadt fahren zu können. „Wir wollen der Stadtverwaltung verdeutlichen, dass die Kunden einen zentralen Haltepunkt wünschen“, sagte Geschäftsführer Harald Bank. Die Lösung mit der Haltestelle am Flughafen sei nicht praktikabel, wie der Unternehmer... mehr lesen
144 neue 9800

144 neue 9800

7. November 2018

Volvo meldet für die neue 9000er Baureihe einen gelungenen Verkaufsstart in Europa, bereits annähernd 150 Neufahrzeuge der Modelle Volvo 9700 und Volvo 9900 wurden an Kunden in zahlreichen europäischen Ländern verkauft. Doch nicht nur hier, sondern auch in Mexiko kommt die neue Reiesebus-Generation gut an: Der mexikanische 9800, das Reisebus-Flaggschiff in südamerikanischen Portfolio der Schweden, wurde von ADO erneut bestellt. 350 dieser Busse haben die Mexikaner schon im Fuhrpark, jetzt... mehr lesen
ZOB Frankfurt

ZOB Frankfurt

5. November 2018

Für Fernbusreisende ist Frankfurt immer noch ein Ärgernis: Mit über 300 An- und Abfahrten müsste eigentlich etwas Anderes geboten werden als das, was sich südlich des Frankfurter Hauptbahnhofs befindet. Tausende Reisende müssen improvisieren, denn der für 2015 in Aussicht gestellte neue ZOB ist immer noch nicht fertig. Kaum Unterstände, die vor Wind und Wetter schützen und fehlende Toiletten – auch die In Dienststellung von drei Bussteigen im Jahr 2016 änderte wenig an den unhaltbaren... mehr lesen