Der neue Mercedes-Benz Tourismo RHD steht in den Startlöchern. Grafik: Daimler

Am 24. Februar war es schon auf omnibus.news zu lesen, jetzt gibt es ganz offiziell erste Informationen zum neuen Mercedes-Benz Tourismo: Der Mercedes-Benz Tourismo RHD fährt vor. Mercedes-Benz Omnibusse gibt mit einem ersten Bild einen ersten Ausblick auf den neuen Tourismo RHD. Was man sieht: Keine Frontmaske im Stil des türkischen Travego SHD, sondern eine Linienführung, die Gefallen wird. Dezent, aber auch mit den markentypischen Designmerkmalen fährt der rundum neu entwickelte Hochdecker vor. Seine Publikumspremiere feiert der neue Tourismo RHD auf der Messe Busworld Kortrijk in Belgien im Oktober dieses Jahres. Hartmut Schick, Leiter Daimler Buses: „Der neue Tourismo RHD ist exakt auf die Wünsche und Anforderungen der Busunternehmen zugeschnitten, er setzt Maß­stäbe in Wirtschaftlichkeit und Sicherheit, er überzeugt durch hohen Komfort und Bedienungsfreundlichkeit.“ Das Maßkonzept bleibt, alles andere ist neu: Mit vier Modellen in drei Längen von rund 12 m bis 14 m deckt der neue Tourismo wie gewohnt die wesentlichen Größen des Business-Segments ab. Mit diesem Begriff definiert Mercedes-Benz die für Busunternehmen so wichtige Spanne vom funktionellen Shuttlebus über Ausflugs- und Fernlinienbusse bis zum komfortablen Fernreisebus. Der neue Tourismo RHD wird diese Spannweite und damit sein Einsatzgebiet durch eine weitere Motorisierung noch einmal erweitern. Sie reicht künftig vom kompak­ten und leichten Reihensechszylinder Mercedes-Benz OM 936 mit 7,7 l Hubraum und 260 kW (354 PS) Leistung bis zur besonders kraftvollen neuen Spitzenmotori­sierung mit 335 kW (456 PS) aus dem bekannten OM 470 mit 10,7 l Hubvolumen. Ebenso passt sich der Tourismo RHD mit zwei unterschiedlich wählbaren Cockpits und einem noch individuellerem Fahrgastraum den verschiedensten Einsätzen maßgenau an. Komplett neu ist ebenfalls das Design des neuen Hochdeckers. Form und Funktion gehen beim neuen Tourismo RHD eine gekonnte Verbindung ein. Aus Sicht der Busunternehmen steht die herausragende Wirtschaftlichkeit des neuen Tourismo RHD im Vordergrund. Dank der bis ins Detail optimierten Aero­dynamik sinkt sein Luftwiderstandsbeiwert auf einen unübertroffen guten Wert von Cw = 0,33. Damit einher geht ein deutlich gesenkter Kraftstoffverbrauch mit entsprechend geringen Emissionen. Mit neuen Optionen, wie beispielsweise dem erstmals beim Tourismo lieferbaren vorausschauenden Tempomat Predictive Powertrain Control (PPC), lässt sich der Verbrauch weiter minimieren. Zusammen mit langen Wartungsintervallen und umfassenden Services entpuppt sich der Tourismo RHD somit als neues Wirtschaftswunder unter den Reisebussen. Maßstab seiner Klasse ist ebenfalls das Sicherheitsniveau des neuen Tourismo RHD. Im Vordergrund steht dabei maximale aktive Sicherheit zur Verhinderung von Unfällen. Neben einer umfangreichen Serienausstattung ist der neue Tourismo RHD optional unter anderem erstmals mit dem Notbremssystem Active Brake Assist 3 lieferbar. ABA 3 erkennt neben vorausfahrenden auch stehende Hindernisse und leitet auf sie eine Vollbremsung ein. Als typischer Mercedes-Benz übererfüllt der neue Tourismo RHD damit bereits künftige gesetzliche Vorschriften. Sollte trotzdem ein Unfall passieren, dient das patentierte Sicherheitssystem Front Collision Guard (FCG) als effektiver Schutz von Fahrer und Beifahrer bei einem Frontalaufprall. Ebenso entspricht die nochmals gesteigerte Aufbaufestigkeit der kommenden Vorschrift ECE-R 66.02. Aus Sicht der Fahrgäste steht der Reisekomfort des neuen Tourismo RHD im Vordergrund. Bequeme Einstiege und der hell und freundlich gestaltete Innenraum heißen die Fahrgäste willkommen. Ein weiterer Höhepunkt ist die neue Softline-Bestuhlung: Das attraktive Rautenmuster auf Sitzfläche und Lehne erinnert an Oberklasse-Limousinen mit Stern. Zum Wohlfühl-Komfort des neuen Tourismo RHD gehört eine Zweizonen-Regelung mit vollautomatischer Regelung und jeweils zwei getrennten Kreisläufen für Heizung und Klimatisierung. Sie sichert einen gleichmäßigen Temperaturverlauf im Fahrzeug. Mit maximaler Wirtschaftlichkeit, mit Sicherheit, Funktionalität und Komfort wird der neue Hochdecker-Reisebus Mercedes-Benz Tourismo RHD gleichermaßen Unternehmen, Fahrgäste und Fahrer überzeugen. Auch der neue Mercedes-Benz Tourismo kann ab Werk in allen Ausführungen optional mit WLAN-Router und Antenne ausgestattet werden. Der Coach MediaRouter verfügt über zwei Einschübe für SIM-Karten auf LTE-Basis sowie über zwei USB-Anschlüsse. Damit ist gewährleistet, dass Nutzer während der Fahrt über die Internetnutzung hinaus mit ihren mobilen Endgeräten ebenfalls Medien aus einer lokalen Datenbank abrufen können. Man darf also gespannt sein, das Warten wird mit Sicherheit belohnt werden…

Für Juni 2017 kündigt Mercedes-Benz ein Highlight im Business Segment an. Grafik: Daimler

Teilen auf: