Zwei echte Busexperten und Insider schultern gemeinsam das Buch über die Reisebushochdecker-Ikone namens Neoplan Cityliner. Foto: Motorbuch-Verlag, Wagner; Montage: omnibus.news

Zum 50-jährigen Jubiläum des Neoplan Cityliner haben mit Hans-Joachim Pilz und Thorsten Wagner zwei echte Insider und Busexperten als Autoren für den Motorbuch-Verlag das zu Papier gebracht, was man im Untertitel des Buches liest: Die Geschichte einer Reisebus-Ikone. Der Neoplan Cityliner hat das Segment der Reisehochdecker zweifelsohne begründet und bis heute geprägt. Auwärters Ingenieure setzten die Standards, die auch heute noch in den Fahrzeugen des Wettbewerbs zu sehen sind.

Unter dem Begriff Ikone versteht man eigentlich eine geweihte Bildtafel, die in orthodoxen Kirchen zu sehen ist. Darauf sind Heilige abgebildet. Im übertragenen Sinne sprechen die Buchautoren in Bezug auf einen weltlichen Omnibus beim Cityliner zu Recht von einer Ikone, denn der Reisehochdecker von Neoplan hat über Jahre hinweg die Busbranche geprägt.

In elf Kapiteln auf 192 Seiten beweisen die beiden Autoren mit ihrem Insiderwissen, dass die Geschichte des Neoplan Cityliner eine ist, die erzählt bzw. dokumentiert werden muss. Dazu gehört ein Typenkompass genauso wie Faksimile-Abdrucke alter Testberichte. Sie wissen, was sie tun! Hans-Joachim Pilz als Pressechef bis 2006 hat mehrere Baureihen begleitet, Thorsten Wagner hat dann als Pressesprecher die 6. Generation auf der IAA 2006 in Hannover mit präsentiert und lange begleitet.

Beide leben und lieben Neoplan, haben jeweils an der Basis in Möhringen das in sich aufgesogen, was den Esprit der Marke und des Jubilars ausmacht. Spannende Interviews fehlen ebenso nicht wie Ausführungen zum Design, denn auch hier hat das Sharp Cut-Design der aktuellen Generation auch wieder einmal Maßstäbe gesetzt.

Auch wenn das Buch erst am 26. Januar im neuen Jahr erscheint, es ist ein gelungenes Werk, um den Jubilar, der pünktlich zum 50. Geburtstag  mit dem renommierten “Coach of the Year”-Award für 2022 ausgezeichnet wurde, zu würdigen. So vielfältig wie die einzelnen Baureihen oder Sonderwünsche der Kunden präsentieren Hans-Joachim Pilz und Thorsten Wagner gekonnt nicht nur das Technische, sondern lassen beispielsweise auch die Modellgeschichte mit Kundenstimmen Revue passieren.

Keine Frage, großformatige Fotos müssen sein, sie rücken den Neoplan Cityliner ins rechte Licht und sind ein weiteres Highlight des Buches „Neoplan Cityliner – Die Geschichte einer Reisebus-Ikone“. Das Buch kann direkt beim Motorbuch-Verlag im hauseigenen Online-Shop bestellt werden, auch der örtliche Buchhändler liefert es gern – es muss ja nicht immer der große Onlineversandhändler sein… (Motorbuch-Verlag/Wagner/omnibus.news/Sr)

 

Teilen auf: