Etwas Besonderes aus Berlin: Der Richter-Doppeldecker. Foto: Schreiber

UPDATE: Die Glücksfee hat Alexander V. aus Attenhofen als Gewinner gezogen, der Modellbus wird sofort verschickt!

Richter und Modellbusse, da fehlt nur noch Berlin – in der Welt der kleinen Busse ist Dirk Richter weltweit gut vernetzt und das mit Herstellern von Modellbussen wie Sammlern gleichermaßen. Schon immer hat ihn der Bus begleitet, nicht nur im kleinen Maßstab. Mitte der 80er Jahre fing er noch als Schüler beim Reisedienst Neubert als Telebusbeifahrer an. Vermittelt hatte ihm diesen Job Jörg Stettnisch, in der Welt der Modellbusse kein Unbekannter. Mit 17 wechselte Dirk Richter zum Reisedienst Helga Lücke. Hier ging er als Beifahrer mit einem behindertengerechten Neoplan Cityliner auf große Fahrt. Nach dem Abitur folgte die Lehre als Reiseverkehrskaufmann – als Berliner und Busfan musste es natürlich bei BEX sein! Mitte der 80er Jahre ging es dann mit Holiday Reisen Berlin und Berlinern mit einem S 228 DT durch ganz Eurpoa. Wie sollte es auch anders kommen, seit 2000 fährt Dirk Richter einen Linienbus durch Berlin. Für die BVG-Tochter BT Berlin Transport ist er im Linien- und Gelegengeitsverkehr auf Top Tour Sightseeing, Zille Express (RK Replika), BVG Charter Touristik Thover mit einem Lions Star, einem O 404, einem Transliner, einem Travego oder einem Lions Coach von Obradors unterwegs. Stets hat er dabei ein Auge auf die geworfen, die nicht einfach so in einen Bus ganz einfach ein- und aussteigen können. Zu seinem 50. Geburtstag hat sich das Berliner Urgestein nun einen Traum erfüllt: Einen eigenen Modellbus! 120 Miniaturen wurden bei AWM in Auftrag gegeben, als Vorbild musste es ein Doppeldecker sein – Berlin lässt grüßen! – aufgrund der  Erfahrungen mit Holiday Reisen natürlich sein Setra! Und entsprechend seines sozialen Engagements gehen von jedem verkauften Modellbus (im Internet im Onlineshop bei MF-Modellbau zu finden) zwei Euro an die Deutsche Duchenne Stiftung Bochum, die behinderten Kindern Mobilität und Lebensfreude schenkt. Für die Leser von omnibus.news hat Dirk Richter einen der limitierten Modellbusse für eine Verlosung zur Verfügung gestellt: Wer gewinnen möchte, der muss einfach nur hier klicken und eine E-Mail mit Namen und Anschrift an omnibus.news schicken. Einsendeschluss ist der 30. Dezember 2019, 12 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Die vom jeweiligen Teilnehmer geschickten Daten werden nicht anderweitig verwendet und auch nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Ein Anspruch auf Teilnahme oder auf einen Gewinn besteht nicht und kann auch nicht erhoben werden, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Unter allen E-Mails wird die Glücksfee dann den Modellbus auslosen. Die Gewinnerin bzw. der Gewinner wird umgehend per E-Mail benachrichtigt, der Modellbus dann noch dieses Jahr verschickt. Viel Glück wünscht omnibus.news!

Teilen auf: