Anzeige



DFB Teambus 2015

Wolfgang Hochfellner und Lukas Podolski freuen sich über den neuen Mannschaftsbus. Foto: Mercedes-Benz

DFB Travego Die Mannschaft

Vive la Mannschaft – mit Blick auf die Ausstattung dürfte sich das Motto im Travego des DFB leben lassen. Foto: DFB

476 PS, schickes Leder und eine Soundanlage: Der Bus der Nationalelf sei eine Wohlkfühloase, wie die Spieler sagen. Auch optisch weiß der Travego M zu gefallen. Seit 40 Jahren stattet Mercedes-Benz die deutsche Fußball Nationalmannschaft mit Bussen aus. Der aktuelle Teambus wurde im Juni 2015 in Dienst gestellt. Der Travego M erhielt ein ganz individuellen Design, jetzt seitlich zusätzlich noch: “Vive la Mannschaft”. Mercedes-Benz ist einer der Premium-Sponsoren der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Kein Wunder also, dass man pünktlich zur Europameisterschaft einen neuen Werbespot mit Akteuren des DFB präsentiert. Bereits im Februar startete die Kampagne namens “Vive la Mannschaft”, die jetzt mit einem neuen Werbe-Video fortgeführt wird. Im Vordergrund stehen dabei Emotionen, die zum Fußball-Ereignis losgelassen werden sollen. In der neuen Mercedes-Werbung zur Fußball-Europameisterschaft sind die Stützen der DFB-Mannschaft, Bundestrainer Jogi Löw, Manuel Neuer, Bastian Schweinsteiger, Jerome Boateng und Meust Özil zu sehen. Die Akteure zeichnen sich durch einen Geste aus, bei welcher sich die Hauptdarsteller die Hand aufs Herz legen. Wie bereits zur WM 2014 wird Mercedes-Benz auch die Europameisterschaft in den sozialen Netzwerken begleiten. Schon jetzt finden sich auf der entsprechenden Facebook-Seite verschiedene Videos und Posts, die die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bei der EM in Frankreich begleiten sollen und den Claim „Vive la Mannschaft“ weiter festigen sollen. Das wird mit Sicherheit wieder eine erfolgreiche Werbekampagne. Der Travego sei das Flaggschiff unter den Mercedes-Benz Omnibussen, betonte der Mercedes-Benz-Bus-Chef Hartmut Schick im Rahmen der Übergabe. “Kein Omnibus der Welt ist sicherer als der Mercedes-Benz Travego M”, so Schick. Zu den Features gehört der aktive Bremsassistent (ABA 3), der auch bei stehenden Hindernissen eine Vollbremsung einleiten kann. Mit dem Fahrer-Assistenzsystem Predictive Powertrain Control (PPC) verfügt der Travego M zudem über den weltweit ersten vorausschauenden Tempomaten mit Eingriff in die Getriebesteuerung. PPC ermittelt via GPS und anhand aktueller Fahrzeugdaten, wie Gesamtgewicht und Drehmoment, die ökonomischste und damit auch ökologischste Motor- und Getriebesteuerung für die vorausliegende Strecke. Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff sagt: „Mannschaftsbusse haben für die Spieler und  für die Fans immer auch einen gewissen emotionalen Wert. Mercedes-Benz hat große Erfahrung mit Mannschaftsbussen, sie sind sicher, und sind bestens ausgestattet.  Besonders freut mich, dass wir auf dem neuen Bus auch unser neues Logo in das Design integrieren konnten. Jetzt steht auf dem Bus, was sich im Bus befindet: `Die Mannschaft´. Auch der erfahrene Mann am Steuer, Wolfgang Hochfellner, gerät ins Schwärmen: „Einmalig! Mit seinen 476 PS fährt sich der Travego M wie eine sportliche Limousine. Hinzu kommen die neuen Maßstäbe in der Sicherheitstechnik. Mercedes gelingt es immer wieder, mit jedem neuem Mannschaftsbus neue Maßstäbe zu setzen.“ Und auch im Modelbusbereich ist der Travego M in der aktuellen Version verfügbar. Mehr dazu in den nächsten Tagen auf omnibus.news.
Teilen auf: