Sascha Böhnke testet nicht nur Omnibusse, auch der eine oder andere Mate-Tee soll schon verkostet worden sein… Foto: Böhnke

…Reise tut, so kann er was erzählen. Wenn es dann noch der Test- und Technikredakteuer der Fachzeitschriften Omnibusrevue und Busfahrer ist, dann steht dabei der Omnibus im Mittelpunkt, keine Frage! Und wer Sascha Böhnke kennt, der weiß, dass ihm technische Gimmicks am Herzen liegen. Zur Zeit ist er in Chile unterwegs – als 2. Fahrer, Redakteur und natürlich Tester in einem Omnibus auf einer spektakulären Reise von Santiago bis nach Feuerland. Zusammen mit Avanti-Reisen und Avanti-Chef Hans-Peter Christoph berichtet Sascha Böhnke auf Facebook quasi in Echtzeit. Berichte gibt es auch später in den gedruckten Heften Omnibusrevue sowie Busfahrer. Wer eines der Fotos genauer bertrachtet, der erkennt, dass der Reisebus mit einer Halterung für eine Kamera ausgestattet ist. Keine Frage, neben Fotos wird es auch für BUS TV wieder Filme geben, zusätzlich zu den kleinen Filmen bei Facebook. So gab es als ersten kurzen filmischen Beitrag einen kurzen Clip vom Stadtbusverkehr in Santiago. In der Stadt verkehren hauptsächlich Busse von Marcopolo, die auf Scania- oder Volvo-Chassis aufgebaut wurden, wie Sascha Böhnke berichtet. Und weiter: “Aussichten aus einem Neoplan in Santiago. Der Verkehr hier ist meist extrem dicht. Staus ohne Ende. Und Busse wohin man schaut. Hier gibt es übrigens häufig doppelte Busspuren, also für zwei Busse nebeneinander. Na ja und Esel latschen auch mal durch’s Bild…”. Wer sich die Berichte genauer anschaut, der sieht, dass Sascha Böhnke diesmal nicht mit einem roten Avanti-Bus unterwegs ist, sondern mit einem Neoplan Cityliner, der World Wide Gruppenreisen gehört. Über den Grund dafür wird natürlich auch berichtet, genauso, wie über die alten Oberleitungsbus in Valparaíso, heute der einzige Oberleitungsbus-Betrieb in Chile. Und weil Sascha Böhnke mit Leib und Seele dabei ist, zu testen, wird auch schon der eine oder andere Mate Tee probiert: “Ist schon speziell, soll aber belebender als Kaffee sein.”, so sein Kommentar. Man darf gespannt sein, was Sascha Böhnke, im Sinne von Matthias Claudius über das Reisen noch berichten wird!

Auch über einen Oberleitungsbus in Valparaíso berichtet Sascha Böhnke. Foto: Böhnke

Augen auf, die Halterung für die Filmkamera ist natürlich an Bord! Foto: Böhnke

Teilen auf: