Anzeige



The place to be: Coach & Bus Live in Birmingham.

The place to be: Coach & Bus Live in Birmingham.

Alexander Dennis ließ die Hüllen fallen und ...

Alexander Dennis ließ die Hüllen fallen und …

zeigte den neuen Enviro 400 H City, ...

zeigte den neuen Enviro 400 H City, …

...der demnächst schon in London im Einsatz sein wird.

…der demnächst schon in London im Einsatz sein wird.

Die Heckgestaltung mit dem bis weit ins Dach gezogenen Heckfenster.

Die Heckgestaltung mit dem bis weit ins Dach gezogenen Heckfenster.

Optisch an den Vorgaben von Transport for London orientiert, aber mit eigener Designlinie.

Optisch an den Vorgaben von Transport for London orientiert, aber mit eigener Designlinie.

Auf der Omnibusmesse namens Coach & Bus Live, die gestern in Birmingham im National Exhibition Centre für zwei Tage ihre Pforten öffnete, zeigte  Alexander Dennis mit dem Enviro 400 Hybrid City eine Weltpremiere. Der neue Hybridbus-Doppeldecker in der Ausführung City hat den so genannten London Look, wie Colin Robertson, Vorstandvorsitzender von Alexander Dennis, in Birmingham sagte. Bei einem ersten Blick auf den Enviro 400 Hybrid City wird klar, was Robertson meint: Der Treppenaufgang ist verglast, dieses optische Merkmal haben die neuen roten Doppeldecker, die sich Transport for London von Thomas Heatherwick gestalten ließ. Die ersten Exemplaren des neuen Enviro 400 Hybrid City gehen, kein Wunder, nach London. Auch die asymmetrische Front nimmt Anleihen beim Nachfolger des legendären AEC Routemaster und mag die Betreiber überzeugt haben. Aber die Designer von Alexander Dennis haben dem City auch eigene Designmerkmale mit auf den Weg gegeben: So fällt beispielsweise sofort die großzügige Verglasung im Heckbereich des Oberdecks auf. Auf den ersten Blick ein schmucker Doppeldecker, den Alexander Dennis auf die Räder gestellt hat. Auch technisch kann der Doppeldecker überzeugen, wie auf modellbus.info in der Meldung vom 28. September zu lesen war. Der Vorgänger des Enviro 400 Hybrid war Großbritanniens meistverkaufter Hybridbus, über 850 Hybridbusse sind auf der Insel bereits im Einsatz. An dessen Erfolg wird der Nachfolger nahtlos anknüpfen können.

Teilen auf: