Seite auswählen

Anzeige



VK Modelle Solaris Trollino 18 MetroStyle

Neu von VK Modelle: Der Solaris Trollino 18 MetroStyle im Maßstab 1/87. Foto: Schreiber

Alle Details des großen Vorbildes wurden maßstabsgerecht verkleinert, auch die Bedruckung wurden detailliert nachgebildet. Foto: Schreiber

omnibus.news führt die Tradition von modellbus.info fort und zeigt in diesem Jahr wieder die eine oder andere Weltpremiere. Los geht es mit dem Trollino 18 MetroStyle von Solaris, der jetzt in 87-facher Verkleinerung vorgefahren ist! Hinter der Formneuheit steckt Veit Kornberger von VK Modelle. Der formschöne Trolleybus wurde als Werbemodell bereits an den Städtischen Verkehrsbetrieb Esslingen geliefert, wo er zur Zeit zu erwerben ist. Auf der Spielwarenmesse in Nürnberg wird VK Modelle diesen Modellbus als Formneuheit 2017 präsentieren. Zur Erinnerung: Auf der IAA Nutzfahrzeuge im September letzten Jahres sagte Veit Kornberger in einem Gespröch mit omnibus.news, dass es in diesem Jahr zwei Modellbus-Neuheiten geben wird. Das erste Ergebnis ist da und kann sich mehr als sehen lassen. Vor fast einem Jahr haben die Städtischen Verkehrsbetriebe Esslingen (SVE) vier moderne Trolleybusse mit Batterieantrieb in Dienst gestellt, die in Zusammenarbeit von Solaris Bus & Coach mit Vossloh Kiepe entstanden sind. Vossloh-Kiepe übernahm die Konsortialführung des Projekts, bei dem die Trolleybusse mit Ökostrom gespeist werden. Die innovativen Duo-Busse können sowohl im Trolleybus-, als auch im Batteriemodus betrieben werden, wobei die Aufladung der Batterien dynamisch während des Fahrgastbetriebs (In-Motion-Charging) erfolgt. Dabei nehmen die Lithium-Titanat-Traktionsbatterien mit ihrer hohen Speicherkapazität die aus der Oberleitung kommende und die beim Bremsvorgang rekuperierte Energie auf und stellen sie anschließend für oberleitungsfreie Fahrten wieder zur Verfügung. Ähnlich umfangreich bzw. detailliert ist auch das Modell: Zur Selbstmontage liegen filigrane Spiegelarme und ein zweiter Satz Stromabnehmer bei. Der Modellbus ist mit Blick auf die Gravuren sehr stimmig, mit Blick auf den Druck gewohnt detailliert. Das passt, genau wie die neue Philosophie von Veit Kornberger: Statt lange im Vorfeld über neue Modellbusse zu reden, hüllt man sich lieber in Schweigen und präsentiert stattdessen dann ganz überraschend ein fertiges Modell. Man darf gespannt sein, was als zweite Modellbusneuheit dazukommen wird.

 

Teilen auf:

Anzeige