Seite auswählen

Anzeige



Wechsel in München: König übergibt an Wortmann. Foto: MVG

Wechsel in München: König übergibt an Wortmann. Foto: MVG

Wechsel im Führerstand: Am 31. Oktober 2016 endete nach rund 24 Jahren die Tätigkeit von Herbert König als Chef des kommunalen Münchner Verkehrsunternehmens. Ingo Wortmann übernimmt zum 1. November 2016 die Geschäfte als SWM Geschäftsführer Verkehr und Vorsitzender der MVG-Geschäftsführung. Ingo Wortmann (46) übernimmt die Geschäfte als MVG-Chef und SWM Geschäftsführer Verkehr zum 1. November 2016. Er wurde vor dem Wechsel von Herbert König eingearbeitet und fungierte noch bis Ende Oktober als sein erster Stellvertreter. Der gebürtige Wuppertaler war rund 13 Jahre Geschäftsführer der SWU Verkehr GmbH und der SWU Nahverkehr Ulm/Neu-Ulm GmbH, der Verkehrstöchter der Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm. Nach einem Studium der Bautechnik, Fachrichtung Verkehrsplanung und Verkehrssysteme, in Wuppertal (1990 bis 1995) begann Ingo Wortmann 1996 seine Karriere bei den Dresdner Verkehrsbetrieben, wo er zunächst als Referent Grundsatzplanung Verkehr im Vorstandsbüro und anschließend als Chef des Vorstandsbüros tätig war. Er baute in Dresden auch die Abteilung Verkehrsplanung und Marktforschung auf und leitete diese. Zuletzt fungierte er als Co-Leiter Verkehrsmanagement und Marketing. 2003 wechselte Wortmann nach Ulm. Dort zählten unter anderem die Transformation des Verkehrsbetriebs zu einem modernen Dienstleistungsunternehmen und der Ausbau der Straßenbahn zu einigen seiner Tätigkeitsschwerpunkte. Ingo Wortmann ist seit 2000 in vielen Funktionen beim Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) aktiv, seit 2010 ebenfalls als Vizepräsident. Er freut sich auf die neue und vielfältige Herausforderung als Nahverkehrschef in München.
Teilen auf:

Anzeige