An zentraler Stelle wird allen BusfahrerInnen in Münster bei diesen Temepraturen kühles Wasser gereicht. Foto: Stadtwerke Münster

Auf über 35 Grad klettert das Thermometer in diesen Tagen. Da ist es wichtig, viel zu trinken – das gilt insbesondere auch für die Busfahrerinnen und Busfahrer, die in ihrem Job eine hohe Verantwortung für die Fahrgäste tragen und daher jederzeit konzentriert sein müssen. Da die Fahrerinnen und Fahrer ihren Bus aber nicht unterwegs abstellen können, um frisches Wasser zu besorgen, verteilen die Stadtwerke Münster bei großer Hitze regelmäßig gekühltes Wasser an die Fahrerinnen und Fahrer. So auch wieder in dieser Woche. Am Hauptbahnhof, den nahezu alle Stadtbusse auf ihrem Linienweg passieren, stehen Stadtwerke-Mitarbeiter und reichen die Flaschen durch das Fenster an. Auch die Klimaanlagen der Busse laufen in diesen Tagen auf Hochtouren und verschaffen eine Abkühlung von der Hitze, wie die Stadtwerke in Münster mitteilen: Sie kühlen den Innenraum um etwa drei Grad gegenüber der Außentemperatur herunter.

Teilen auf: