Anzeige



148-fach verkleinert und immer noch -oder gerade jetzt - beeindruckend. Foto: Menzels Lokschuppen

148-fach verkleinert und immer noch -oder gerade jetzt – beeindruckend. Foto: Menzels Lokschuppen

Der New Bus for London in 148-facher Verkleinerung ist auch schon in Deutschland angekommen, wie Menzels Lokschuppen aus Düsseldorf mitteilt. Oxford Diecast hat den New Bus for London verkleinert. Die erste Bedruckungsversion ist jetzt auch jenseits der Insel erhältlich. In typisch roter Farbgebung ist der Bus als LT60 mit dem Kennzeichen LTZ 1060 auf der Linie 11 mit Ziel Liverpool Street nachgebildet worden. Betreiber des Fahrzeugs ist London General, was den weißen Streifen und das weiße Dach erklärt. Auf der seitlichen Bande zwischen Unter- und Oberdeck wird für das Londoner Musical „The Book of Mormon“ geworben. Das Musical nimmt organisierte Religion und das traditionelle Musical an sich auf die Schippe und ist in London äußerst erfolgreich. Es wird die Geschichte von zwei jungen mormonischen Missionaren erzählt, die in ein abgelegenes Dorf im Norden Ugandas gesandt werden, wo ein brutaler Warlord  die Bevölkerung bedroht. Naiv und optimistisch versuchen die beiden Missionare, ihre Religion anzupreisen. Es fällt ihnen jedoch schwer, Zugang zu den Einheimischen zu finden, die eher gegen Hunger, Armut und AIDS anzukämpfen versuchen. Für Ende des Jahres sind die nächsten Bedruckungsvarianten angekündigt, dann soll der New Bus for London als Fahrzeug von London United mit Werbung für Coca Cola und ohne Wrrbung als Bus von Go Ahead London Central erhältlich sein – natürlich dann auch bei Menzels Lokschuppen.

Teilen auf: