Marie Carlsson ist Direktorin für City Mobility Business Development bei Volvo Buses. Foto: Volvo Buses

Volvo Buses meldet für seine Elektrobusse das Überschreiten der Laufleistung von zusammen mehr als 10 Millionen Kilometern. Marie Carlsson ist Direktorin für City Mobility Business Development bei Volvo Buses. „Die Tatsache, dass viele Städte und Kunden jetzt mehr Elektrobusse bei uns bestellen, zeigt, dass sie zufrieden sind. Es ist das beste Lob, das wir bekommen können “, sagt Marie Carlsson.

: Was symbolisiert dieser Meilenstein für Volvo Buses?

Carlsson: „Dass wir sehr gut mit unseren Kunden zusammenarbeiten, führt zu erfolgreichen elektrischen Buslinien mit zufriedenen Fahrgästen und Fahrern und einer besseren städtischen Umgebung. Es zeigt auch unsere Fähigkeit, komplexe Lösungen an vielen verschiedenen Orten gleichzeitig zu implementieren. Wir sind gut darin, aus unseren Erfahrungen an einem Ort zu lernen und diese an einen anderen mitzunehmen.“

: Was waren die wichtigsten Schritte auf dem Weg der Elektromobilität von Volvo Buses?

Carlsson: „Volvo Buses war der erste Bushersteller in Europa, der elektrifizierte Busse anbot. Unser Hybrid wurde bereits 2009 und der Elektro-Hybrid 2014 auf den Markt gebracht. Zwei Jahre später haben wir den Elektrobus auf den Markt gebracht und im vergangenen Jahr unser Angebot um einen Gelenk-Elektrobus erweitert. Unsere Elektrobusse sind jetzt in zahlreichen Städten in acht europäischen Ländern zu finden, und im vergangenen Jahr haben wir viele Großaufträge sowohl von neuen als auch von bestehenden Kunden erhalten.“

: Warum hat sich Volvo Buses entschieden, in Elektrobusse zu investieren?

Carlsson: „Umweltschutz, Qualität und Sicherheit sind die drei Grundwerte von Volvo. Daher liegt es in unserer DNA, zu einer besseren städtischen Umgebung beizutragen. Elektrobusse sind ein wirksames Mittel, um unsere Umweltziele zu erreichen. Deshalb haben wir uns frühzeitig für den Weg der Elektromobilität entschieden, um zur Emissionsreduzierung beizutragen. Durch den Austausch unseres Wissens und unserer Erfahrung im Bereich Elektromobilität tragen wir dazu bei, sauberere Städte ohne Emissionen, weniger Lärm, weniger Unfälle und weniger Staus zu schaffen. Elektromobilität und innovative Transportlösungen sind ein sehr wichtiger Teil unserer Vision, die wir Zero City nennen. Mit unseren Lösungen, zum Beispiel Fahrerunterstützung und Zonenmanagement, können wir nicht nur zu einer besseren Umwelt beitragen, sondern auch sicherere und effizientere öffentliche Verkehrsmittel schaffen.“

: Was sind die größten Herausforderungen?

Carlsson: „Die Elektrifizierung erfordert im Vergleich zu Dieselfahrzeugen eine andere Art der Zusammenarbeit mit anderen Interessengruppen. Es ist eine große Anpassung, die eine völlig neue Arbeitsweise erfordert. Die Voraussetzungen sind in jeder Stadt unterschiedlich und erfordern viel Engagement mit allen Beteiligten. Partnerschaften und eine enge Zusammenarbeit mit anderen Akteuren sind daher entscheidend für den Erfolg. Volvo Buses ist so viel mehr als ein Bushersteller – mit unserem Wissen und unserer Erfahrung können wir bei diesem wichtigen Wandel Partner und Resonanzboden für Städte und Kunden sein. “

: Worauf sind Sie am meisten stolz?

Carlsson: „Dass Kunden das Gefühl haben, uns vertrauen zu können und dass wir für sie da sind. Gemeinsam finden wir die bestmöglichen Lösungen. Ich bin auch stolz auf meine Kollegen bei Volvo Buses, es braucht Teamarbeit, um Ergebnisse zu erzielen, und das ist etwas, in dem wir sehr gut sind.”

: Was ist der nächste Schritt für Volvo Buses auf dieser Reise?

Carlsson: „Die Technologie in diesem Bereich entwickelt sich schnell und es gibt immer neue Dinge zu lernen und zu übernehmen. Als Teil einer größeren Gruppe – der Volvo Group – haben wir die Muskeln, um eine herausfordernde Zukunft anzunehmen. Wir investieren viel in die Entwicklung und die Suche nach neuen Kundenlösungen, die dazu beitragen, den öffentlichen Verkehr und die Städte attraktiver zu machen. Dies betrifft nicht nur die Elektrifizierung, sondern auch die Nutzung anderer Technologien wie Automatisierung und Konnektivität. Zusammen mit unserer langjährigen Erfahrung im öffentlichen Verkehr werden wir den Alltag unserer Kunden weiter verbessern und ihnen helfen, erfolgreich zu werden.“ (VolvoBuses/PM/Schreiber)

Teilen auf: