Tammo Voigt wechselt zum Geschäftsbereich Innovation Lab Mobility Solutions, Rüdiger Kappel, Leiter Vertrieb Mercedes Benz Omnibusse Deutschland, übernimmt zusätzlich zur bisherigen Funktion die ganzheitliche Verant­wortung für das Flotten- und Behördengeschäft. Fotos: Daimler

Zum 1. Mai 2017 hat Tammo Voigt, vormals Leiter Vertrieb Großflotten und Behörden bei Daimler Buses / Mercedes-Benz Omnibusse, zum Geschäftsbereich Innovation Lab Mobility Solutions gewechselt und verstärkt nun dort die Einheit „eMobility Consulting“. Der 59-jährige Experte des ÖPNV wird dort seine Erfahrungen europa­weit in die Beratung und Betreuung von Verkehrsbetrieben einbringen, die flottenfähige E-Mobilitäts-Konzepte aufbauen. Zudem wird Tammo Voigt den Vorsitz des Industrie Komitees VEI (Vehicle Equipment Industry) innerhalb des UITP übernehmen. Im Gegenzug wird Rüdiger Kappel, Leiter Vertrieb Mercedes Benz Omnibusse Deutschland, ab Mai zusätzlich zur bisherigen Funktion die ganzheitliche Verantwortung für das Flotten- und Behördengeschäft übernehmen. Seine langjährigen Marktkenntnisse wird der 53-jährige gewinnbringend einzusetzen wissen, um die gewachsenen Beziehungen bei Behörden und öffentlichen Verkehrsbetrieben weiter zu festigen und auszubauen. Mit den Neubesetzungen der vakanten Positionen hat Daimler Buses bewusst auf zwei Vertriebsprofis gesetzt. „Die langjährigen Vertriebs­erfahrungen und die damit einhergehenden tiefen Marktkenntnisse sind an beiden Positionen von essenzieller Bedeutung. Egal, ob es darum geht, neue E-Mobilitäts-Konzepte nach vorn zu tragen oder gewachsene Strukturen nachhaltig zu festigen“, so Hartmut Schick, Leiter Daimler Buses.

Teilen auf: