Als Formneuheit angekündigt: Magirus-Deutz Saturn Typ Hamburg. Grafik: VK Modelle

Veit Kornberger hat mit dem Solaris Metostyle gezeigt, dass man – ohne viel Worte im Vorfeld – auch mit einer Formneuheit die Buswelt überraschen kann. Überraschend auch deshalb, weil es ein Nischenmodell ist und die Anzahl großer Vorbilder sehr klein ist. Zwei Modellbusse hat Veit Kornberger für das Jahr 2017 auf der IAA im September ganz öffentlich angekündigt. Die zweite Formneuheit hat aber jetzt nicht VK Modelle, sondern ein Händler im Rahmen seiner Neuheiten 2017 veröffentlicht: Dort ist ein Magirus-Deutz Saturn Typ Hamburg gelistet. Als Sondermodell für den Hamburger Händler, als Stadtbus nach zwei Hamburger Vorbildern. Angekündigt ist eine Kunstsoff-Spritzguss-Miniatur. Da der Hamburger Händler und Veit Kornberger gemeinsam auf Messen auftreten, ist eine Kooperation nur eine Frage der Zeit gewesen. Man darf gespannt sein, wann dieser Modellbus erscheint, denn bei VK Modelle hält man sich diesbezüglich bedeckt. Dort wird hingegen der Kässbohrer S 12 wieder in den Fokus gerückt, ein Modellbus, der wie der Van Hool Linien A 330, schon lange im Gespräch ist. Mit Blick auf das von Starline Models angekündigte Modell will man bei VK Modelle an dem Modell festhalten, nur es könnte jetzt eine andere, längere Variante werden. Der S 14 dürfte auch mehr Modellbusse generieren, denn die Anzahl der Vorbilder ist seinerzeit entsprechend groß gewesen. Aber auch das ist spekulativ, ob und wann der Kässbohrer vorfährt steht genau, wie der Van Hool und der Magirus, noch in den Sternen.

Teilen auf: