ie VHH ist bei den beiden Geschäftsführern Toralf Müller und Jan Görnemann in guten Händen. Foto: VHH

ie VHH ist bei den beiden Geschäftsführern Toralf Müller und Jan Görnemann in guten Händen. Foto: VHH

Jan Görnemann (45) übernimmt zum 1. September 2016 die Position des Geschäftsführers für die technischen und betrieblichen Bereiche bei der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH). Nach seinem Studium der Verkehrssystemtechnik war Görnemann zunächst 15 Jahre in verschiedenen verantwortlichen Positionen bei der Deutschen Bahn AG tätig. Ab 2011 war er technischer Geschäftsführer bei der metronom Eisenbahngesellschaft. Bei der VHH wird Görnemann jetzt den Paradigmenwechsel zum emissionsfreien Busantrieb forcieren. „Schlanke und effiziente Strukturen in den betrieblichen Abläufen eines Busbetriebes schaffen, sowie dessen moderne, zukunftsfähige Organisation – genau hier möchte ich mich bei der VHH einbringen, um unser Unternehmen sicher aufzustellen für die vor uns liegenden Herausforderungen“, skizziert Görnemann seine Aufgabenschwerpunkte. „Jan Görnemann ist ein ausgewiesener Kenner von betrieblichen Abläufen“, betont der Aufsichtsratsvorsitzende der VHH, Staatsrat Andreas Rieckhof. „Mit ihm und Toralf Müller sehe ich die Geschäftsführung der VHH hervorragend aufgestellt, um die strategische Ausrichtung des Unternehmens zu gestalten und die kommenden Herausforderungen, wie den Umstieg auf den emissionsfreien Elektro-Busverkehr, zu meistern“, so der Aufsichtsratsvorsitzende weiter.

Teilen auf: