Seite auswählen

Anzeige



Ab sofort im Postbus-Onlineshop bei Amazon erhältlich: Der kleine Postbus als USB-Stick. Foto: Postbus

Ab sofort im Postbus-Onlineshop bei Amazon erhältlich: Der kleine Postbus als USB-Stick. Foto: Postbus

Wer kennt und besitzt ihn nicht, den USB-Stick. Der kleine Speicher wird über den Universal Serial Bus (USB) mit einem anderen Gerät verbunden, um digitalisierte Daten zu übertragen. Auch wenn der israelische Ingenieur Dov Moran als Erfinder gilt, die meisten USB-Sticks dürften heute wohl eher aus Fernost kommen. Seit 2000 ist der USB-Stick auf dem Markt, viele Hersteller haben einen Omnibus auch in Form eines USB-Sticks als Werbemittel im Angebot. So auch der Fernbusanbieter Postbus. Eher selten ist der USB-Stick, den seinerzeit ADAC Postbus vom Neoplan Cityliner im Zusammenhang mit dem Einstieg ins Fernbusgeschäft auflegen ließ. Vom aktuellen Postbus, dem Scania OmniExpress, gibt es bisher keinen Modellbus. Was es aber gibt, ist ein USB-Stick, der die Form des Scania nachahmt. War der kleine Postbus mit 4 GB Speicher bisher auch nur ein exklusives Werbemittel, so gibt es ab heute für alle Fans der gelben Fernbusse die Möglichkeit, ihn ohne großen Probleme zu bestellen: Bei Amazon hat Postbus einen Onlineshop eröffnet, der nicht nur den USB-Stick, sondern auch eine Umhängetasche und Reisegutschein anbietet. Ist das ferner im Postbus-Onlineshop zu findende Lichtschwert als Kampfansage an den Wettbewerb zu verstehen?

Teilen auf:

Anzeige