Die symbolische Schlüsselübergabe für den neuen Mannschaftsbus der Adler Mannheim fand unmittelbar vor der Heimspiel gegen die Kölner Haie statt (v. l. Alexander König, Leitung Vertrieb & Marketing Adler Mannheim, Heiko Kienzler, MAN Verkaufsbeauftragter Bus, Matthias Binder, Geschäftsführer Adler Mannheim, Holger Schmidt, Holger Tours GmbH, und Andreas Losert, MAN Regionalleiter Verkauf Bus). Foto: MAN

Vis-a-vis-Sitzgruppe mit Tisch und dekorativ aufgelegtem Trikot. Foto: MAN

MAN jetzt im Bereich des Sports mit dem neuen Teambus für die Adler Mannheim zu einem wahren Höhenflug an. Nicht nur der FC Bayern, die Borussia aus Dortmund, die Gladbacher Fohlen, die Sechzger Löwen oder mehrere Basketball-Mannschaften sowie bald auch die Fußball-Nationalmannschaft, wer als Sportler etwas auf sich hält, fährt MAN. Oder Neoplan, so wie die Eishockeycracks aus Mannheim. Die Adler Mannheim genießen ab sofort wieder das Reisen im XXL-Format im  Neoplan Skyliner. Es ist fast im wahren Leben, mal gewinnt man, mal verliert man – vor dem letzten Teambus, einem Ulmer Doppeldecker, gab es schon einmal einen Skyliner für die Eishockeyspieler. Im Jahr 2018 fährt der neue Doppeldecker mit 68 Sitzen vor, davon 20 im Unterdeck und 48 in der ersten Etage. Und auch die exklusive Küche mit Kaffeevollautomat, Spülbecken und Kühlschrank lässt keine Wünsche offen. Den Individual-Ausbau des 14 Meter langen Doppeldeckers realisierte das MAN Bus Modification Center in Plauen. Für den Besitzer, das Unternehmen Mannheimer Reisen Holger Tours, war das Thema Sicherheit ein sehr wichtiges Kriterium im Hinblick auf die wertvolle Fracht: Alle Sicherheits- und Assistenzsysteme wie das Elektronische Stabilitätsprogramm ESP, das Spurüberwachungssystem LGS, der Notbremsassistent EBA, der Regen-Licht-Sensor, der abstandsgeregelte Tempomat ACC (Adaptive Cruise Control) sowie die Reifendrucküberwachung für alle Achsen sind daher mit an Bord. Für den richtigen Überblick während Nachtfahrten sorgen LED-Front- und -Nebelscheinwerfer. „Wir freuen uns sehr, ab sofort mit dem neuen Neoplan Skyliner reisen zu können. Er bietet nicht nur den erforderlichen Komfort für unsere Mannschaft, die Woche für Woche zu den Auswärtsspielen unterwegs ist, sondern vermittelt uns auch gutes Gefühl von Sicherheit. Außerdem ist sein Design ein tolles Erscheinungsbild unseres Clubs in der Fremde“, so Matthias Binder, Geschäftsführer der Adler Mannheim. Andreas Losert, MAN Regionalleiter Bus der Vertriebsregion Südwest: „Wir sind ausgesprochen stolz darauf, dass ein so namhaftes und traditionsreiches DEL-Team wie die Adler Mannheim sich für einen Neoplan Skyliner, unser Reisebus Flaggschiff, entschieden hat.“ Die Holger Tours GmbH wurde im Jahr 1998 gegründet und ist seit 2001 Partner der Adler Mannheim, die zu den Gründungsvereinen der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gehören. 2004 übernahm Holger Tours zudem das Unternehmen M.O.G. Reisen und ist heute auch im Anmiet- und Gelegenheitsverkehr sowie in den Bereichen Schüler-Beförderung, Handicap-Reisen und Business-Service aktiv.

Eishockeyspieler haben natürlich zusätzliche Kühlschränke an Bord… Foto: MAN

Die symbolische Schlüsselübergabe für den neuen Mannschaftsbus der Adler Mannheim fand unmittelbar vor der Heimspiel gegen die Kölner Haie statt (v. l. Alexander König, Leitung Vertrieb & Marketing Adler Mannheim, Heiko Kienzler, MAN Verkaufsbeauftragter Bus, Matthias Binder, Geschäftsführer Adler Mannheim, Holger Schmidt, Holger Tours GmbH, und Andreas Losert, MAN Regionalleiter Verkauf Bus). Foto: MAN

Teilen auf: