Nur wo Kelly Family draufsteht, ist auch Kelly Family drin… Foto: Catawiki-Auktionshaus

Das ist für viele Fans der sprichwörtliche Hammer: Der Tour-Bus der Kelly Family wird versteigert! Über das niederländische Online-Auktionshaus Catawiki bietet nun ein Händler namens Jesper2 den Doppeldeckerbus, einen Bristol Lodekka LD6G aus dem Jahre 1957, an. Der heutige niederländische Eigentümer habe ihn von der musikalischen Großfamilie gekauft, heißt es zur Vita des Busses. Bis vor drei Jahren stand der Tour-Bus in Neudorf-Platendorf beim einem Händler von Nutzfahrzeugen als Blickfang, dann ging er wieder in den Besitz der Kelly Family über, ganz genau in den Besitz von Joey Kelly. In den 90er Jahren war die Kelly Family aus keine Show mit Musik und den Radios wegzudenken. Die Stars fingen aber ganz klein als Straßenmusiker an und scheuten auch das Risiko nicht: 1994 buchte die Kelly Family die Dortmunder Westfalenhalle – 17.000 Fans kamen und jubelten der Kelly Family zu. Ein Jahr später füllten sie dann die Halle gleich neunmal. Den Durchbruch schaffte die Band mit dem Album “Over The Hump”, bis heute in den Radios ist die Ballade “An Angel” zu hören. Rund 20 Millionen Tonträger hat die Kelly Family verkauft und unzählige Auszeichnungen und Preise wie Bambi oder Echo eingeheimst. Seinerzeit sprach man sogar von einem Kult um die Großfamilie. Ein ungewöhnlicher Lebensstil, der sie häufig die Wohnorte wechseln ließ, trug seinen Teil dazu bei. Eine Zeit lang lebten die Kellys dabei  in einem Doppeldeckerbus, genau dem Bus, der nun versteigert wird. “Alles funktioniert”, so das Auktionshaus. Doch schon beim Betrchten der Fotos fällt auf, dass der einstige Tour-Bus nur eingefleischte Kelly-Fans überzeugen dürfte: Weder der markante Schriftzug “The Kelly Family”, noch die Innenausstattung der Kelly Family ist vorhanden.  Der Oldtimer wurde schon vor Jahren rot lackiert und in eine mobile Kneipe umgebaut, komplett mit Bar, Zapfanlage und Sitzbänken.

Aus dem Tour-Bus von einst wurde eine rollende Kneipe. Foto: Catawiki-Auktionshaus

Der einstige Tour-Bus ist heute als LKW zugelassen. Um Personen befördern zu dürfen, müsste er als Bus zugelassen werden. Die Richtlinien dafür sind von Land zu Land verschieden, wie der Händler in der auktiknsbeschreibung anmerkt. Das der Bus über 50 Jahre alt ist, ist er in den Niederlanden von der Inspektionspflicht befreit. Die EG-Übereinstimmungsbescheinigung (COC) wird mitgeliefert, wie der Händler schreibt. Er bietet auch an, dass man vorbeikommen kann, um bei Kaufinteresse den Bus besichtigen und Probe fahren kann. Der Schätzpreis liegt bei 32.000 bis 42.000 Euro. Die online Versteigerung läuft noch bis Sonntagabend, aktuell (am heutigen Freitag) sind 11.000 Euro geboten. Im März 2017 hat die Kelly Family mit einem neuen Album ein Comeback gefeiert. Die Kelly Family geht bald wieder gemeinsam auf Tour. 2018 werden einige Mitglieder – unter anderem Angelo, Jimmy, Joey, John, Kathy und Patricia – zum ersten Mal seit 1999 gemeinsam auf eine große Tour gehen. Nicht mit dem Bristol von einst, denn der dürfte bis dahin einen neuen Besitzer gefunden haben…

Der Tour-Bus der Kelly Family war jahrelang abgestellt… Foto: Catawiki-Auktionshaus

Teilen auf: