Seite auswählen

Anzeige



Werbegrafik auf der Website für den neuen Mercedes-Benz Travego. Grafik: Mercedes-Benz

Werbegrafik auf der Website für den neuen Mercedes-Benz Travego. Grafik: Mercedes-Benz

Travego 2016 - Mercedes-Benz stellt heute in der Türkei den neuen Travego vor.

Travego 2016 – Mercedes-Benz stellt heute in der Türkei den neuen Travego vor.

Travego 2016 - Das Cockpit nimmt die markante Formensprache des Karosseriekleides wieder auf.

Travego 2016 – Das Cockpit nimmt die markante Formensprache des Karosseriekleides wieder auf.

Nicht nur die Frontmaske, auch die Seitengrafik des Travego folgt einer neuen Grundlinie.

Nicht nur die Frontmaske, auch die Seitengrafik des Travego folgt einer neuen Grundlinie.

Der Countdown lief seit einiger Zeit: Für den heutigen Mittwoch, den 24. Februar 2016, kündigte die türkische Website von Mercedes-Benz einen neuen Travego an. Zusätzlich zum Countdown-Zähler gab es eine Grafik, die die Linienführung der Frontmaske erahnen ließ. Der Stern leuchtet, und das täglich sogar immer mehr, denn die Grafik wurde passend zum Countdown immer größer! Das es einen neuen Stern geben wird, ist schon seit der Meldung vom 2. Oktober 2015 bekannt. Damals hatten türkische Leser dieser Website ein Erlkönig-Foto gemailt, das mehr zeigt, als verhüllt… Jetzt gibt es einen ersten Blick in das neue Cockpit. Wer im World Wide Web recherchiert, findet mittlerweile auch schon den ungetarnten neuen Travego. Für Daimler Buses ist Hosdere ein sehr wichtiger Standort im Produktionsverbund, zwei Drittel der gefertigten Omnibusse werden von hier nach Europa sowie in den nahen und mittleren Osten exportiert“, sagte Helmut Schick, Leiter Daimler Buses, im Rahmen der Feierlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen des türkischen Werkes. Das man in der Türkei auf den Omnibus und vor allem auf die Produkte mit Stern sehr stolz ist, belegt der Marktanteil von 64 Prozent bei den Reisebussen. Keine Frage, der Nachfolger des Mercedes-Benz Travego fährt zuerst da vor, wo er sich bestens verkauft. Im Vorfeld der Premiere kommunizierte Mercedes-Benz in der Türkei in den sozialen Netzwerken zudem ein Video, das auf sehr unterhaltsame Art und Weise neugierig macht. Neugierig sind auch deutsche Omnibus-Fans und fragen sich, ob der neue Mercedes-Benz Travego in dieser Form auch seinen Weg nach Europa finden wird. Die IAA Nutzfahrzeuge im September wäre zumindest eine ideale Plattform, um dem neuen Stern entsprechend zu präsentieren. Mehr zum neuen Travego in Kürze!

Teilen auf:

Anzeige