Oxford Diecast kündigt die ersten Formneuheiten für 2016 an.

Oxford Diecast kündigt die ersten Formneuheiten für 2016 an.

Von der Insel kommen erste Informationen für das Modellbusjahr 2016: Oxford Diecast kündigt den neuen Doppeldecker aus London im Maßstab 1/148 an! Der New Bus for London soll schon im 2. Quartal des nächsten Jahres lieferbar sein. Für die erste Auflage hat sich Oxford Diecast ein Vorbild von London General, einem Tochterunternehmen der Go-Ahead-Gruppe, ausgesucht: Der Wagen mit der Nummer 60 und dem Kennzeichen LTZ1060 samt Retro-Lackierung iund Werbung für das Musical The book of Mormon ist auf der Linie 11 mit Ziel Liverpool Street unterwegs. Die zweite Formneuheit wird im Maßstab 1/76 aufgelegt: Ein Bristol MW6G ECW Coach. Der Reisebus, der auf einer Bodengruppe der Bristol Commercial Vehicles von Eastern Coach Works (ECW) aufgebaut wurde, erscheint zuerst in der Royal Blur-Ausführung. Bristol Commercial Vehicles hat bis zum Verschmelzen mit Leyland Mitte der 80er Jahre Omnibusse gefertigt und ist sozusagen ein Klassiker auf der Insel. Auf das von Bristol gelieferte Fahrgestell wurden Karosserien verschiedener Aufbauhersteller gesetzt, allen voran ECW. Dieser Aufbauhersteller war mit Bristol Commercial Vehicles über eine Holding indirekt verflochten. Auch diese Formneuheit soll schon im 2. Quartal des nächsten Jahres lieferbar sein, wie Oxford Diecast mitteilt.

Teilen auf: