Anzeige



Teambus UEFA EURO 2016

Sicherheit wird bei der UEFA EURO 2016 großgeschrieben, auch die Teambusse stehen unter Schutz. Foto: UEFA

UEFA EURO 2016 Teambus Türkei

Die Spieler der Türkei fahren mit einem MAN zu den Spielen. Foto: UEFA

UEFA EURO 2016 TEambus Irland

Die Nationalmannschaft Islands hingegen fährt mit Iveco ins Stadion. Foto: UEFA

Bei der UEFA EURO 2016 steht neben Fußball auch die Sicherheit im Mittelpunkt. „Die Sicherheit bei der Fußball-Europameisterschaft 2016 hat für die EM-Macher höchste Priorität“. so Gianni Infantino, Generalsekretär der Europäischen Fußball-Union (UEFA) noch vor der feierlichen Eröffnung. „Wir alle arbeiten daran, dass die Sicherheit, die ja schon prioritär ist, noch prioritärer wird“, sagte er mit Blick auf die Terror-Anschläge Mitte November in Paris. Im Fokus der Sciherheit sind auch die Teambusse der Nationalmannschaften, die alle mit Eskorte zu ihren Zielen fahren. „Die französische Regierung ist verantwortlich für die öffentliche Sicherheit in den Städten, in den Straßen, an den Grenzen“, sagte EM-Organisationschef Jacques Lambert. Neben dem deutlich sichtbaren Begleitschutz gäbe es weitere Maßnahmen, über die man aber nichts sagen werde, so ein Sprecher der UEFA. Fußball- und Omnibusinteressierte stellen sich zur Zeit die Frage, welche Nationalmannschaft eigentlich mit welchem Bus fährt? Keolis als verantwortlicher Verkehrsbetrieb hat die Teambusse der UEFA EURO 2016 bei Iveco Bus und MAN eingekauft und hüllt sich, vertraglich bedingt, in Schweigen. Auch bei Iveco Bus und MAN gibt es keine Auskünfte, man sei dazu nicht befugt, heißt es auf Nachfrage von omnibus.news. Nach den ersten Spielen scheint es aber ein Unentschieden zu werden, am Samstag beispielsweise im Spiel Wales gegen die Slowakei hieß es Iveco gegen MAN, am Sonntag dann beim Spiel der Türkei gegen Kroatien auch wieder, denn hier fuhren erneut MAN und Iveco. vor Die Pressestelle der UEFA EURO 2016 hat in ihrem Fotopool überwiegend Fotos von den Spielen, doch  auch der ein oder andere Teambus taucht auf. Die offiziellen Fotografen der UEFA EURO 2016 begleiten die jeweiligen Nationalmannschaften auch bei ihrer Anreise vom Hotel zum Stadion und da ist dann natürlich auch der Bus zu sehen – aber auch hier stehen bei der Bildkomposition eindeutig die Fußballer im Vordergrund. Noch steht es 1:1 bei den Teambussen, omnibus.news bleibt in Sachen Teambusse der UEFA EURO 2016 am Ball, versprochen!

 

Teilen auf: