Seite wählen

Die Teambusse der UEFA Euro 2024 sind ab heute unterwegs… Foto: UEFA via Getty

24 neue Tourismo von Mercedes-Benz kommen bei der UEFA Euro 2024 zum Einsatz. Foto: UEFA via Getty

Deutschland ist nach der WM 1974, EM 1988 und WM 2006 zum vierten Mal Gastgeber eines großen Fußball-Turniers. Wieder mit dabei sind die Teambusse, die die 24 Mannschaften von den Hotels zu den Stadien befördern. Alles Omnibusse der Baureihe Tourismo von Mercedes-Benz. Und alle einheitlich gebrandet, auf blauem Grund dargestellt sind stilisierte Fans unterschiedlichen Geschlechts und verschiedener Nationen. Mit Fahne und Pauke jubeln sie den nicht sichtbaren Fußballspielern frohgelaunt zu.

Deutlich ist hingegen zu sehen, wer chauffiert wird: Auf dem dunklen Fensterband ist der Name des Landes zu sehen, dessen Spieler im Teambus sitzen. Dazu noch die Landesflagge und der – nach Aussagen der UEFA – inspirierende Slogan “…is united by football”. In Höhe der Vorderachse ist das Logo der UEFA Euro 2024 zu sehen, es ist, wie der gesamte Bus, farbenfroh und stellt eine Referenz an das Dach des Berliner Olympiastadions dar. Im Zentrum steht der berühmte Henri-Delaunay-Pokal, umringt von 24 Farbfeldern, welche für die Anzahl der Endrundenteilnehmer stehen.

Kreative Köpfe von VMLY&R Branding aus Lissabon haben für die UEFA zusammen mit dem Grafikern der UEFA das Logo entworfen und entwickelt. Das Logo enthält in den Grundzügen auch alle anderen Elemente und Muster, die in der Marketingkommunikation des Turniers zu sehen sind.

Front- und Heckscheibe der Teambusse sind auch mit dem Namen des Landes foliert, für die der Teambus im Einsatz ist. Auch dem Heck unterhalb der Scheibe sind noch die Logos der Sponsoren zu finden. Die 24 Mercedes-Benz Tourismo des Baumusters 15 RHD wurden von Autobus Oberbayern GmbH aus München und der Bus-Verkehr Berlin KG (BVB) aus Berlin erworben.

Der Antrieb der Teambusse erfolgt durch einen Euro‑VI‑Motor Mercedes-Benz OM 470 in der Leistungsstufe mit 315 kW (428 PS), der mit dem vollautomatisierten Achtgang-Schaltgetriebe Mercedes‑Benz GO 250‑8 PowerShift kombiniert ist. Die in den Farben Schwarz und Silber gestaltete Bestuhlung des Innenraums sei komfortabel und bringe die Fahrgäste auch auf längeren Fahrten erholt an ihr Ziel, so das Versprechen von Mercedes-Benz. Darüber hinaus sorge eine leistungsstarke Konvektorenheizung und die Aufdach-Klimaanlage EvoCool Basic, die über einen Aktivfilter mit antiviraler Funktion verfüge, für angenehme Temperaturen und schütze zugleich die Fahrgäste und Fahrer vor Infektionen an Bord, so der Hersteller.

Eine Bordküche mit Kaffeemaschine und Wurstkocher steht hinter dem Einstieg 2 zur Verfügung – ob das von der UEFA bei Auftragsvergabe für die Shuttlefahrten mit ausgeschrieben wurde? Ebenfalls im Bereich der hinteren Einstiegstür befindet sich die Bordtoilette. Kalte Getränke bietet ein Kühlschrank im Vorbau, mit an Bord sei zudem noch  das Multimediasystem Coach Infotainment, das vom digitalen Radioempfang DAB+ bis zum Bluetooth-Audiostreaming vielleicht genau das bietet, was die Fußballer vor oder nach dem Spiel brauchen…. Für die mobilen Endgeräte stehen 24 USB-Anschlussbuchsen mit Ladefunktion im Fahrgastraum bereit.

Die Teambusse bleiben den Fußballspielern vorbehalten – selbst die Mitglieder eines Teams (beispielsweise Physiotherapeut oder Manager) fahren im zweiten, nicht folierten Omnibus hinter den Fußballern her. Die UEFA bietet verschiedene Hospitality Paket an, leider aber kein Teambus-Paket…

Die Hospitality-Pakete der UEFA beinhalten u.a. ein garantiertes Ticket zum Spiel, mit denen man die Individuell eingerichteten Innenbereiche, die zum Verweilen einladen, betreten kann. Außerdem wird ein kulinarisches Essensangebot ab 3 Stunden vor und bis 1,5 Stunden nach dem Spiel angeboten.

Dazu stehen eine große Auswahl an alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken bereit, eine Betreuung erfolgt durch entsprechendxe UEFA-Hostessen und -Hosts. Mit einem Hospiality-Paket hat man einen. präferierter Zugang zum Stadion und eine besondere Parkmöglichkeit. Weitere Informationen können der Produktbeschreibung unserer Angebote entnommen werden. Je nach Buchungs-Kategorie können weitere Service Leistungen dazukommen.

Zurück zu den Teambussen: Auch sie werben für ein Fußballturnier, bei dem sich alle willkommen fühlen und Vielfalt gefeiert wird. Vieltfalt übrigens auch bei der Logo-Grafik: Jede der zehn EM-Austragungsstädte hat ein eigenes Logo, das ein bekanntes Gebäude oder Grundstück der Stadt zeigt… (DaimlerTruck/UEFA/PM/Sr)

 

Teilen auf: