Die Deutsche Nationalmannschaft startet immer mit einem Iveco Magelys, der in Evian am Hotel stationiert ist. Den genauen Standort des MAN möchte die UEFA nicht nennen, eine reine Sicherheitsmaßnahme, wie der Pressesprecher gegenüber omnibus.news sagt. Nach vielen Fotos gibt es auf Twitter auch ein Video, das den Iveco bei der Abfahrt vom Hof des Teamhotels zeigt. Heiko Niedderer, Bayern- und Nationalelfreporter bei der Bild-Zeitung, hat das kurze Video gestern aufgenommen.

Der fußballverliebte Reporter sei von Beginn an Balla-Balla gewesen, heißt es in seiner Vita. Nach einem Kreuzbandriss mit 19 Jahren musste er seine aktive Karriere beenden. Stattdessen begann er ein Sportstudium in Köln (Ja, inklusive Fußballtrainer-Lehrgang! Falls mal wieder ein Bundesliga-Trainer behauptet: „Der hat ja gar keine Ahnung…“). Seit 2005 ist der Bundesliga-Reporter bei der Bild-Zeitung und mit allen Höhen und Tiefen und bereits bei fünf Klubs: Champions League mit Werder, in Wolfsburg erst Abstiegskampf mit Augenthaler, später Meister mit Magath. Bei Hannover 96 der schlimmste Reporter-Moment: Robert Enkes Tod. Seit 2012 im Ruhrpott, erst zuständig für Königsblau, mittlerweile für Schwarzgelb. Und jetzt in Frankreich an den Versen der Nationalelf. Und mit einem Blick für den Mannschaftsbus! Heiko Niedderer versichert, dass Boateng mit an Bord wäre. Wenn dann auch noch ein Tor von Müller folgt, ist doch die Fußball-Welt wieder in Ordnung…

Teilen auf: