Anzeige



Zum Jubiläum gitb es einen Tag der offenen Tür in Eberswalde.

Zum Jubiläum gitb es einen Tag der offenen Tür in Eberswalde.

Am kommenden Sonnabend feiert die Barnimer Busgesellschaft (BBG) ein besonderes Jubiläum: 75 Trolleybus in Eberswalde! Die BBG ist aus dem 1953 gegründeten VEB Kraftverkehr hervorgegangen. Zum Geburtstag gibt es am 12. September in der Zeit von 10 bis 16 Uhr einen Tag der offenen Tür, bei dem das Wahrzeichen Eberswaldes im Mittelpunkt steht. Seit 1940 fahren Trolleybusse durch die Waldstadt, heißt es in einer Meldung der BBG. Und die sollen nun gefeiert werden, weil man nach dem Ablösen der Straßenbahn – seinerzeit aus Kapazitätsgründen – auch kritische Zeiten in den vergangenen Jahrzehnten fast unbeschadet überstanden hat. Und das, obwohl der Fortbestand der Trolleybusse oft auf der Kippe stand, wie die BBG anmerkt. Fast die Hälfte aller Fahrgäste der BBG werden heute auf zwei Trolleybus-Linien befördert. Zwölf Fahrzeuge sind täglich auf den beiden 37,2 km langen Strecken im Einsatz und legen im Jahr rund 750.000 Kilometer zurück. Damit zählen sie zu den wichtigsten Linien des Unternehmens. Inzwischen erfreut sich der „Strippenbus“, wie er oft vor Ort genannt wird, bei Fahrgästen und Technikfreunden wieder zunehmender Beliebtheit. Mit inzwischen eigenem Maskottchen rollen die Fahrzeuge heute mit neuester Technik und Ausstattung. Zuletzt hieß die BBG den ersten Trolley-Hybridbus Europas in ihrer Fahrzeugflotte willkommen. Ausgestattet mit einer Lithium-Ionen-Batterie kann der Trolleybus sogar 18 km ohne seine Oberleitungen zurücklegen und über selbige wieder die Batterie aufladen. Damit ließ er auch letzte Kritiker verstummen. Mit elektrischer Mobilität clever in die Zukunft lautet das Credo des Unternehmens und wird sich in einem bunten Mix an Geschichte und technischen Neuerungen auch bei der Jubiläumsfeier wiederfinden. Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Besucher. Als besonderes Highlight wartet die Auswertung des ausgelobten Fotowettbewerbs. Fahrgäste können bis zum 1. August 2015 ihren Schnappschuss zum Thema „75 Jahre Obus in Eberswalde“ einreichen.

Teilen auf: