Anzeige



Pegaso 6035 EMT Otero Scale Model

Ein stolzer Spanier: Der Pegaso 6035 von Otero Scale Model im Maßstab 1/87. Foto: Schreiber

Victor Otero, der zusammen mit einem Partner als spanischer Kleinserienhersteller im Maßstab 1/43 und 1/87 unter dem Namen Modeltrans mehrere historische und moderne Modellbusse auf den Markt gebracht hat, ist mit seinem Label namens Otero Scale Model auf Erfolgskurs: Als ersten Modellbus unter dem neuen Label erschien vor fünf Jahren der Pegaso 6035 in der Ausführung für Empresa Municipal de Transportes de Madrid. Der Stadtbus mit drei breiten wollte bei seiner Markteinführung 1964 bereits einem schnellen Fahrgastfluss gerecht werden. Außerdem war in Spanien ein Fahrzeug gefordert, dass einen bequemen und breiten Vordereinstieg hatte, da der Fahrer auch als Kassierer aktiv werden sollte. Der traditionelle Schaffnersitz vor dem Stehperron und über der Hinterachse ist im Modell aber noch zu finden. Die Sitzschalen der Fahrgastplätze sind einzeln auf einem Sockel montiert, Stufen und Boden mit entsprechenden Gravuren versehen. Auch andere Details (Fenstersprossen, Kennzeichen und Fahrtzielanzeigen (Front, Seite, Heck)) fehlen nicht. Das Leergewicht der 6035-Baureihe konnte im Vergleich zum Vorgänger verringert werden, was sich seinerzeit deutlich im Verbrauch bemerkbar gemacht hat. Selbst Reifen und Bremsen seien weniger verschlissen worden. Der horizontal eingebaute, unterflurige Mittelmotor ermöglichte im Heck ein großzügiges Stehperron. Dank hydraulischer Kupplung sowie einer mechanischen und pneumatischen Radaufhängung bot der Pegaso 6035 seinen Fahrgästen seinerzeit den größtmöglichen Fahrkomfort im ÖPNV. Auch war die Einstiegshöhe dank dieser Technik, egal ob beladen oder leer, immer auf einer Höhe. Neben diesem Stadtbus bietet Otero Scale Model auch noch einen weiteren Pegaso Stadtbus vom Typ 6038 sowie Kleinbus mit Ferqui-Aufbau auf MB-Sprinter und den markanten Noge Titanium Reisebus. Auch unter dem Dach einer neuen Firma bleibt die Produktion aus Kostengründen in Fernost, bestellt werden können die Modelle über die Website von Otero Scale Model.

Teilen auf: