Rietze hat zwei weitere Mannschaftsbusse 87-fach verkleinert und an die hauseigenen Online-Shops von MAN und Neoplan geliefert. Foto: Schreiber

Kaum hat MAN den ersten neuen Lion’s Coach als Mannschaftsbus an den FC Bayern München ausgeliefert, da zieht Rietze aus Altdorf schon nach: Für den MAN-Shop als Werbemitel wurde der neue Mannschaftsbus des deutschen Rekordmeisters 87-fach verkleinert und detailliert in der Gestaltung der Saison 2018/19 bedruckt. Der MAN Lion’s Coach steht schon lange in der Tabelle der Bundesliga-Mannschaftsbusse unangefochten auf dem 1. Platz. Nicht nur der amtierende deutsche Fußball-Meister, sondern insgesamt 24 Mannschaftsbusse der Marken MAN und Neoplan sind im Fußball und Basketball in Europa unterwegs. MAN sponsert acht Erst- und Zweitliga-Vereine im Fußball, bis auf einen fahren alle Fußballer mit MAN. Das ist aber gar kein Problem, denn der gesponsorte TSV 1860 München bleibt dem Konzern treu und fährt mit einem Neoplan. Im hauseigenen Shop von Neoplan gibt es auch ein neues Werbemodell: Weil MAN im Rahmen des Sport-Sponsorings nicht nur Mannschaftsbusse von Fußballvereinen laufen lässt, gibt es jetzt auch einen Skyliner für die Fans der Deutschen Eishockey Liga: Auch 87-fach verkleinert hat Rietze den legendären Doppeldecker von Neoplan als Teambus der Adler Mannheim aufgelegt. Und auch deren sportliche Leistung braucht sich mit 35 Siegen nicht zu verstecken. Das erfolgreichste Team der Hauptrunde der aktuellen Saison fährt ganz passend den höchsten Teambus der Liga. Optisch besonders markant ist das Wappen in den Mannheimer Stadtfarben Blau, Weiß und Rot.

Teilen auf: