Anzeige



Die Spielzeugwelt trifft sich in Nürnberg, keine Frage. In diesem Jahr waren es auf der 65. Spielwarenmesse über 76.000 Fachbesucher, wie die Spielwarenmesse im Fazit mitteilt. Doch des einen Freud ist des anderen Leid: Die Halle 4A, das Mekka der Modellbus-Fans, war nicht mehr so gefüllt wie im Vorjahr – Besucher und Aussteller bzw. deren Flächen wurden weniger. Die Spielwarenmesse hat aber im Vorfeld reagiert und eine Sonderfläche für Kleinserienhersteller initiiert. Nicht nur das, sondern auch der ein oder andere neue Modellbus war eine Überraschung und einen Besuch der Messe wert. In diesem Jahr wurden nicht so viele neue Modellbusse angekündigt wie in den Vorjahren, dafür waren aber in den letzten Jahren angekündigte Modellbusse jetzt schon seriennah zu sehen. Und es gab, wie gesagt, auch Überraschungen. Hier geht es zum 1. Teils des Berichtes und den Fotos. Der zweite Teil folgt in Kürze, Rückmeldungen und Ergänzungen sowie Anmerkungen sind willkommen, bitte dafür oben auf der Seite auf Kontakt klicken! The exhibitors announced and showed new model buses at this year’s 65. International Toy Fair Nuremberg. Look here for the first part of the report showing the news and photos. The last part will follow asap. Any comments are welcome, please use “Kontakt” at the top of the page!

Teilen auf: