Very british… Der Spice Girls Bus kann zum Übernachten gebucht werden. Foto: Godley

Die Spice Girls haben als Girl Group die 90er-Jahre geprägt. Und: Sie drehten sogar einen Film: Spice World. Wie es sich für Briten gehörten, hatten sie einen Doppeldecker als Tourbus. Wer glaubt, dass der im Film explodierte Bus wirklich “gesprengt” wurde, der irrt: Nach Ende der Dreharbeiten stand er lange im Hafen Marina der Isle of Wight und konnte besichtigt werden. Heute ist der Doppeldecker im Besitz eines Unternehmers, der mit Suzanne Godley auf eine Mitarbeiterin zurückgreifen kann, die die Spice Girls auch heute noch lebt. Mrs Godley erklärte gegenüber der Dailymail: “Die Spice Girls waren meine Jugend. Meine Eltern waren meinen Auftritten als Baby Spice ausgesetzt und ich muss den Film “Spice World” hunderte Male gesehen haben. Und obwohl ich im Laufe der Jahre erwachsen geworden bin, glaube ich nicht, dass ich jemals aus meiner Liebe zu ihnen herausgewachsen bin.” Suzanne Godley war es auch, die dem Besitzer die nötigen Tipps zur richtigen (Um-)Gestaltung gab und selbst tatkräftig zur Seite stand: Unten gibt es nun rosafarbene Union-Jack-Kinostühle, Vintage-Zeitschriften und CDs aus den 90er-Jahren – natürlich auch welche der Spice Girls… Eine Treppe mit Teppich im Zebra-Print führt nach oben. Dort gibt es einen Ankleidebereich samt Schminktisch sowie ein angrenzendes Schlafzimmer. Dieses ist selbstverständlich in echter Spice-Girls-Manier mit Glitzerkugeln, weichen Kissen und einem Doppelbett ausgestattet… Wer möchte, kann sich einmieten: Dank Airbnb wird das für wenige glückliche Spice-Girls-Fans wahr. Am 14. und 15. Juni 2019 können Gäste nämlich eine Übernachtung im Original-Doppeldecker-Tourbus verbringen! Wird das Angebot angenommen, soll es weitere Termine geben. Der Bus der Spice Girls steht in London und bietet Platz für zwei bis drei Personen, für gut 110 Euro die Nacht ist er zu haben.

Strahlt in altem Glanz: Der Bus der Spice Girls. Foto: Godley

Teilen auf: