Anzeige



Der ehemalige DFB-Teambus ist jetzt für die SpVgg Unterhaching im Einsatz.

Der ehemalige DFB-Teambus ist jetzt für die SpVgg Unterhaching im Einsatz.

Rietze kündigt für die Messe „Die Modellbahn“, die an diesem Wochenende im MOC-München stattfindet, zwei Sondermodelle an. Am Messestand in Halle 4 bieten die Altdorfer einen Mercedes-Benz Citaro nach Vorbild eines Vorfeldbusses des Münchner Flughafens im Maßstab 1/87 an. Noch interessanter ist aber der Mercedes-Benz Travego M, der als Teambus der SpVgg Unterhaching im Maßstab 1/43 aufgelegt wurde. Pünktlich zum Start der Saison 2013/14 stellte die SpVgg Unterhaching mit dem Busunternehmen Geldhauser ihren neuen Buspartner vor. Die strategische Partnerschaft mit dem in Hofolding ansässigen Unternehmen brachte für die Fußballer auch einen neuen Bus mit sich, mit dem die Mannschaft quer durch Deutschland zu ihren Auswärtsspielen in der 3. Liga fährt. Das Busunternehmen Geldhauser ist eines der größten privaten Omnibusunternehmen in Bayern. Für die langfristig angelegte Partnerschaft mit der SpVgg Unterhaching erwarb man bei Geldhauser einen Bus, der bereits drei Jahre lang für die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft unterwegs war. Der so genannte „Gaumendribbler“ ist im Design des Trikot- und Stadionsponsors Alpenbauer unterwegs und nun in 43-facher Verkleinerung exklusiv auf der Messe „Die Modellbahn“ am Messestand von Rietze erhältlich.

Teilen auf: