Anzeige



Der MAN SL 202 ist von der Arbeitsgemeinschaft Nahverkehr als Sondermodell bei Rietze aufgelegt worden.

Der MAN SL 202 ist von der Arbeitsgemeinschaft Nahverkehr als Sondermodell bei Rietze aufgelegt worden.

Robert Wiebel von der Arbeitsgemeinschaft Nahverkehr Dortmund e.V. (AND) hat modellbus.info über ein Sondermodell informiert, das bei Rietze aufgelegt wurde. Der im Modell umgesetzte MAN SL202 ist der ehemalige KOM 1912 der Dortmunder Stadtwerke. 1985 in Dienst gestellt, war er hauptsächlich als Fahrschulwagen im Einsatz. 2006 konnte die AND e.V. den Bus dann direkt von DSW21 übernehmen und setzt diesen seitdem regelmäßig bei Veranstaltungen und für Sonderfahrten ein. Der KOM 1912 ist insofern besonders, da er nicht nur der einzige SL 202 im Bestand der Dortmunder Stadtwerke war, sondern auch als einziger Hochboden-Wagen überhaupt die neue KÖR-Lackierung erhalten hat. Das Modell entspricht dem Originalzustand vom Herbst 2014. Die Auflage beträgt 300 Stück. Das Modell ist umfangreich mit allen Logos bedruckt und kommt in einer Sonderverpackung. Der Modellbus ist für 30 Euro zzgl. Versand über die Mailadresse 1912bestellung@web.de erhältlich. Die Arbeitsgemeinschaft Nahverkehr Dortmund e.V. wurde 1995 gegründet und sorgt sich um den Erhalt von historischen Bussen, vorzugsweise aus dem Ruhrgebiet. Ältester Wagen ist ein Henschel-Gelenkbus aus dem Jahr 1963.

Teilen auf: