Solaris meldet für 2016 einen Rekordumsatz. Grafik: Solaris

Das vergangene Jahr war für Solaris sehr erfolgreich. Das Unternehmen verkaufte an polnische und ausländische Kunden rund 1.300 Fahrzeuge, was einen Anstieg der Anzahl an verkauften Bussen und O-Bussen im Vergleich zu 2015 (1279 Stück) bedeutet. Es verzeichnete 2016 auch einen Rekordumsatz von 409 Mio. EUR. Solaris behauptete sich bereits zum 14. Jahr in Folge als Spitzenreiter am Markt für niederflurige Stadtbusse. Von den insgesamt 1.300 verkauften Fahrzeugen wurden 471 an heimische Kunden in Polen ausgeliefert. Dieses Ergebnis bedeutet für das Unternehmen einen Anteil von 66% an diesem Markt.

Solange Olszewska meldet ein Rekordjahr. Foto: Solaris

„In dem soeben zu Ende gegangenen Jahr 2016, in dem wir das 20. Jubiläum des Firmenbestehens gefeiert haben, haben wir viele neue Erfahrungen gesammelt. Ich kann ja eines mit voller Gewissheit sagen: Sowohl ich als auch unser Vorstand und alle Mitarbeiter werden weiter mit viel Elan und Engagement an ihre Arbeit herangehen, um das Unternehmen in den kommenden Jahren weiter zu entwickeln und weitere Jubiläen feiern zu können. Symptomatisch ist der kräftige Anstieg von Verkaufs- und Auftragszahlen im Elektrobusbereich. Ich glaube, wir sind gut für den „elektrischen Wandel” gerüstet, der auf dem Markt für Nahverkehrsfahrzeuge in Polen und in Europa auf dem Vormarsch ist. Wir sind auch unglaublich stolz darauf, dass unser elektrische Bus den Bus of the Year 2017-Preis gewonnen hat. Das ist ein Zeichen internationaler Anerkennung für den technologischen Fortschritt unserer Batteriefahrzeuge. Dieses Jahr begann für uns verheißungsvoll mit dem Zuschlag für mehrere Großaufträge, insbesondere für einen für 208 Hybridbusse in Belgien. Die Produktionspläne sehen also sehr optimistisch aus. Wir können uns natürlich nicht zurücklehnen, denn die Lage auf dem europäischen Busmarkt entwickelt sich äußerst dynamisch. Wir arbeiten daher unermüdlich an der Verbesserung unserer Effizienz und Rentabilität“, sagte Solange Olszewska, Vorstandsvorsitzende und Eigentümerin von Solaris Bus & Coach S.A.

Teilen auf: