Mit 150 Kunden nahm die Familie Gössi den ersten Skyliner in der Firmengeschichte in Empfang. Foto: MAN

Mit 150 Kunden nahm die Familie Gössi den ersten Skyliner in der Firmengeschichte in Empfang. Foto: MAN

Der erste Neoplan Skyliner für Gössi Carreisen aus der Schweiz. Foto: MAN

Der erste Neoplan Skyliner für Gössi Carreisen aus der Schweiz. Foto: MAN

Mit 150 Gästen kam die Familie Gössi von Gössi Carreisen aus der Schweiz Anfang April nach München, um im Busforum der MAN Truck & Bus einen Neoplan Skyliner in Empfang zu nehmen. Und dieser Neuzugang kann sich sehen lassen: Ein Raunen ging durch die Reihen, als Marco Gössi mit Hilfe seiner Frau Karin, seiner beiden Töchter und der Fahrer das schwarze Tuch von dem Luxus-Doppeldecker zog. Weinrot metallic, mit auffälliger Gestaltung zeigt sich schon außen, dass die Gäste hier ein besonderes Reiseerlebnis erwartet. Im Inneren finden 76 Fahrgäste Platz auf Exclussivo Plus-Sitzen. Das Panoramadach und ein Boden in Holzoptik tragen ebenfalls zur hochwertigen Anmutung bei, ebenso wie die Küche. Mit dem Blick auf Komfort und Sicherheit entschied sich Marci Gössi bei seinem jüngsten Neuzugang für ein umfangreiches Paket an Assistenzsystemen, darunter unter anderem der vorauschauende Tempomat EfficientCruise, der Spurhalteassistent LGS und Reifendrucküberwachung. Für gutes Vorankommen sorgt dabei der 6-Zylinder-Dieselmotor D2676. Der Euro 6-Motor leistet 505 PS (371 kW) bei 1800 U/min. Die Gangwechsel übernimmt das 12-Gang automatisierte Schaltgetriebe TipMatic mit Intarder. Nach der feierlichen Übergabe des Schlüssels, durfte dann ein Teil der mitgereisten Gäste direkt in dem neuen Gefährt die Heimreise antreten. „Wir sehen es als Zeichen der Wertschätzung und Dankbarkeit unseren Kunden gegenüber, dass wir sie an einem solchen Ereignis teilhaben lassen. Ohne unsere Kunden wäre es uns schließlich nicht möglich, ein solches Fahrzeug anzuschaffen“, begründete Firmeninhaber Marco Gössi die ungewöhnliche Aktion.

Teilen auf: