Seite auswählen

Anzeige



Der Skoolie von Alyssa und Will.

Der Skoolie von Alyssa und Will.

Ausreichend Platz auch für den Vierbeiner an Bord des Skoolies von Alyssa unf Will.

Ausreichend Platz auch für den Vierbeiner an Bord des Skoolies von Alyssa unf Will.

Jeder wie er will...

Jeder wie er will, bei Deor Wood Working ist Holz des Rätsels Lösung…

Skoolie? Was bitte ist das denn? Skoolie scheint ein neuer Trend aus Amerika zu werden! Die Skoolie-Bewegung ist in der Camperwelt zuhause. Ein Skoolie ist ein ausrangierter Schulbus, der zum Wohnmobil umgebaut wurde oder wird. Auf der Website der Skoolie-Fans kann man einzelnen Projekten zuschauen. Die markanten gelben Fahrzeuge sind so einfach und robust, dass sie sich auch nach ihrem Dienst als Schulbus großer Beliebtheit erfreuen. Sitze raus, Wohnung rein – gute 20 Quadratmeter bietet der durchschnittliche Skoolie. Je nach den Vorlieben und Wünschen der Besitzer wird der Innenraum ausgebaut und gestaltet: Skandinavisch mutet der Schulbus von Alyssa und Will im Innern an, ganz anders die Idee von Deor Wood Working, wo Holz im wahrsten Sinne im Vordergrund stand. Was es noch alles so gibt, oder geben wird, zeigen die zahlreichen Projekte auf der Website von Skoolie. Die Besitzer stellen sich und ihre Projekte nicht nur vor, sondern geben im Forum auch zahlreiche Tipps für den Umbau eines Busses, denn geht nicht gibt es für einen echten Skoolie nicht. Und wenn man sich die Zeit nimmt, die zahlreichen Skoolies zu sichten, dann entdeckt man auch ausrangierte Reisebusse wie einen Van Hool von 1998 oder einen MAN Stadtbus der SL-Baureihe von 1988, der in Israel als Wohnmobil umgebaut wurde.

Teilen auf:

Anzeige