Voyages Simon hat sechs elektrobusse bei Irizar bestellt. Foto: Irizar

Sechs Irizar ie Busse mit 12 Metern Länge sowie der dazugehörigen Ladeinfrastruktur hat Voyages Simon bei den Basken bestellt. Diese Anschaffung umfasst auch entsprechende Reparatur- und Wartungsverträge. In Luxemburg verfügt Irizar dank seiner Dienstleistungsstrategie gegenwärtig über den exklusiven und hochwertigen Kundendienst, um dem Betreiber die R&M-Pakete zu bieten. Abgewickelt wird der Service von technischen Fachkräften und lokal eingestelltem Personal, was wiederum Arbeitsplätzen vor Ort sichert, wie es in einer entsprechenden Pressemitteilung heißt. Die bestellten Fahrzeuge haben je zwei Türen und 40 Sitzplätze, zwei Klappsitze und einen Rollstuhlbereich und bieten 72 Fahrgästen die Möglichkeit zum Mitfahren. Die Fahrzeuge haben eine Reichweite von 220 km und werden über Nacht mithilfe von sechs Ladegeräten aufgeladen. Die dazugehörigen Combo Stecker CCS2 werden ebenfalls von der Irizar Group entwickelt und hergestellt. Die Fahrzeuge sollen auf verschiedenen Linien in Luxemburg eingesetzt und im Juni 2019 geliefert werden. Luxemburg wird damit demnächst über 27 Elektrobusse von Irizar verfügen. Das Unternehmen Emilie Weber hat bereits 21 Elektrobusse von Irizar gekauft, sieben davon sind schon im Einsatz auf Luxemburgs Straßen unterwegs. Jetzt kommen sechs neue Einheiten dazu, die das Unternehmen Voyages Simon gekauft hat.

Teilen auf: