Jennifer Jordan, stellv. Leiterin Marketing & Vertrieb PaderSprinter mit dem neuen Pader-Ticket. Foto: Padersprinter

Wer in Paderborn häufig mit dem Bus unterwegs ist, kann jetzt das dreimonatige Schnupper-PaderTicket unverbindlich ausprobieren. Im Vergleich zum MonatsTicket sparen Fahrgäste durch den ohnehin günstigeren Preis eines Abos jeden Monat bares Geld und genießen all seine Vorteile. Auch für diejenigen, die das Auto gerne häufiger mal stehen lassen würden, bietet sich das Schnupper-PaderTicket an, denn die Nutzung der Busse trägt auch zum Umweltschutz bei. „Umweltschutz geht jeden etwas an. Aber statt nur darüber zu sprechen, möchten wir die Paderbornerinnen und Paderborner dazu ermutigen, selbst aktiv zu werden. Denn mit ein paar Tipps und Tricks können wir alle dazu beitragen, unsere Umwelt weiter zu entlasten. Und das Schnupper-PaderTicket ist genau das richtige Angebot dafür“, erklärt Jennifer Jordan, stellv. Leiterin Marketing & Vertrieb PaderSprinter. „Zusätzlich möchten wir mit unserem Schnupper-PaderTicket noch mehr Menschen für das Busfahren begeistern und von den Vorzügen eines Abos überzeugen“, gibt Jennifer Jordan weiter an, „denn neben der Preisersparnis räumt ein Abo auch wertwolle Zeit ein. Beispielsweise muss man nicht mehr jeden Monat ein neues Ticket kaufen oder sich Gedanken darüber machen, ob der Fahrschein gerade gültig ist. Auch die Parkplatzsuche und -gebühren in der Innenstadt sind damit überflüssig. Mit dem PaderTicket hat man immer das passende Ticket an allen 365 Tagen im Jahr mit dabei.“ Damit sich das Ticket flexibel an das Leben des Kunden anpasst, gibt es das PaderTicket in zwei Varianten: Premium und Basis. Das Premium-Ticket ist ab 44,90 Euro im Monat erhältlich und kann wahlweise als persönliches oder übertragbares Ticket ausgestellt werden, sodass zum Beispiel auch Familie oder Freunde das Ticket nutzen können. Zu bestimmten Zeiten können außerdem noch weitere Personen mitfahren. Die Basis-Variante gibt es schon für weniger als einen Euro pro Tag (29,90 Euro im Monat). Es ist genau das richtige Angebot für diejenigen, die das Ticktet ausschließlich allein nutzen und erst ab 8 Uhr fahren möchten. „Wir freuen uns, dass wir den Paderborner Bürgerinnen und Bürgern mit unserem PaderTicket Basis die Nutzung des ÖPNV im gesamten Stadtgebiet sogar für umgerechnet unter 99 Cent pro Tag anbieten können“, sagt Peter Bronnenberg, Geschäftsführer PaderSprinter. Bei beiden Varianten ist die Nachtbusnutzung inklusive. (PM/Sr)

 

Teilen auf: