Die SBY Awards werden in Präsenz auf der Next Mobility Exhibition in Mailand im Oktober verliehen. Foto: SBY Award

Die Verleihung der Sustainable Bus Awards 2023 findet in diesem Jahr auf der neuen Next Mobility Exhibition (NME) in Mailand statt. Am 13. Oktober 2022 werden die begehrten Auszeichnungen in Präöenz und live auf der Messe bekanntgegeben. Die Messe Next Mobility Exhibition (NME) ist mit bedacht gewählt, geht es bei den Sustainable Awards doch um Nachhaltigkeit.

Das neue Messeformat findet vom 12. bis 14. Oktober in Mailand statt: Es ist der Startschuss für ein brandneues Format, das alle zwei Jahre stattfindet und sich der Mobilität der Zukunft widmet. Die Shortlist der Finalisten steht fest und wurde soeben von der Organisation sowie der international besetzten Jury veröffentlicht:

In der Kategorie nachhaltiger Stadtbus sind der Karsan e-ATA 12, der Solaris Urbino 9 LE Electric, der Mercedes-Benz  eCitaro G und der Volvo 7900 Electric Articulated nominiert. Auf eine Auszeichnung für nachhaltige Busse im Segment Intercity können der MAN Lion’s Intercity LE, der Irizar i4 CNG, der Scania Interlink CNG oder der Iveco Crossway LE Hybrid hoffen. Und bei der Auszeichnung nachhaltige Reisebus sind der Irizar i6S Efficient, der Yutong T12E, der Neoplan Cityliner und der Volvo 9700 im Rennen.

Die feierliche Zeremonie im Oktober in Mailand bedeutet auch ein willkommenes Comeback in Präsenz für eine Auszeichnung, die im letzten Jahrnur pandemiebedingt nur im Rahmen einer Online-Zeremonie – und hier mit Unterstützung der Busworld und UITP-Organisation – verliehen werden konnte.

Die Preisverleihung findet im Anschluss an die Konferenz “E-Busse, die besten Praktiken” statt. Aufladen Strategien, Planung, Betrieb” statt, an der nach Angabe der Organisatoren der Messe die wichtigsten europäischen europäischen öffentlichen Verkehrsunternehmen teilnehmen.

Die drei Gewinner der Sustainable Bus Awards 2023 (einer pro Kategorie) werden aus der Gruppe der Finalisten ausgewählt. Diese wurden von der Jury aus einer ersten Auswahl von 84 Bussen und Reisebussen ausgewählt. Jeder Juror reichte seine Kandidaten ein, und die Fahrzeuge, die mehrere Nominierungen auf sich vereinen konnten, wurden in die Liste der Finalisten aufgenommen.

Nun werden die Juroren in einem zweiten Schritt eine detaillierte Bewertung der in die engere Wahl gekommenen Omnibusse nach den SBY-Kriterien vornehmen. Diese Kriterien sind in die folgenden Bereiche unterteilt: Motor, Getriebe, Sicherheit, Komfort und Nachhaltigkeit.

“Es ist eine große Ehre für Next Mobility Exhibition – NME und Fiera Milano, die Sustainable Bus Awards 2023 zu veranstalten – kommentiert Emanuele Guido, Strategic Marketing Director, Fiera Milano -. Unsere Ausstellung zielt genau darauf ab, die neuesten Innovationen auf dem Markt zu präsentieren, um den nachhaltigen Ansatz beim Übergang zur Mobilität zu fördern und zu unterstützen.

Mit all unseren Ausstellern, die die verschiedenen Bereiche des öffentlichen Verkehrs repräsentieren, befassen wir uns kontinuierlich mit den unmittelbaren Chancen und Herausforderungen, die ein ganzheitlicher Ansatz für die Zukunft der nachhaltigen Mobilität erfordert.

Und das von den Busherstellern bis zu den ITS- und MaaS-Entwicklern, von der Energiewende bis zum neuen Geschäftsmodell der öffentlichen Verkehrsbetriebe. Deshalb freuen wir uns, das gesamte Netzwerk des Sustainable Bus Awards einzuladen, sich aktiv an unserer Ausstellung zu beteiligen und all diese relevanten und wichtigen Themen zu besuchen, auszustellen und zu diskutieren”. (SustainableBus/SBYAward/PM/Sr)

Teilen auf: