Seite auswählen

Anzeige



Die Erstliga-Mannschaft des SC Freiburg vor dem neuen S 517 HD der Setra ComfortClass 500.

Die Erstliga-Mannschaft des SC Freiburg vor dem neuen S 517 HD der Setra ComfortClass 500.

Alles, was das Herz der Fußballer begehrt ist an Bord: Kulinarisch und optisch ein Volltreffer.

Alles, was das Herz der Fußballer begehrt ist an Bord: Kulinarisch und optisch ein Volltreffer.

ind15 262

Die Fußball-Profis des SC Freiburg starten mit einem Setra S 517 HD noch einmal richtig durch. Der neue Mannschaftsbus auf Basis der ComfortClass 500 wird dem badischen Traditionsklub von Winterhalter Reisen exklusiv für Fahrten zu Bundesliga-Partien und in Trainingslager zur Verfügung gestellt. Martin Rombach, Inhaber des Oberrieder Busunternehmens, ist sich sicher, dass dieser Bus – wie ein guter Torschuss – immer auf sicherem Weg zum Ziel kommt: „Schon das Außendesign mit zwei geballten Fäusten symbolisiert Kraft, Dynamik und Sportlichkeit. In diesem Setra reisen die Erstliga-Kicker zukünftig nicht nur sicher, sondern auch äußerst bequem von Spiel zu Spiel.“ So sind die elektrisch verstellbaren 32 Sitzplätze mit Lordosenunterstützung zur Entlastung der Oberschenkel mit verlängerten Sitzkissen ausgestattet. Zudem stehen in dem Dreiachser flexibel einstellbare Tisch-Bein-Auflagen zur Verfügung. Im Heck und im vorderen Bereich des Fahrzeuges können die Profis an insgesamt drei Clubtischen plaudern, diskutieren oder die zurückliegende Bundesliga-Partie in aller Ruhe Revue passieren lassen. Denn der S 517 HD ist neben WLAN-Zugang und Steckdosen an jedem Sitzplatz mit Sky-Empfang ausgerüstet. Auch in der Küche, die an der Unterkante in den Vereinsfarben Rot und Weiß beleuchtbar ist, genügt ein einfacher Knopfdruck, um sich an der vollautomatischen Kaffeemaschine einen Cappuccino servieren zu lassen. Martin Rombach, dessen Betrieb bereits seit vielen Jahren Partner des SC Freiburg ist, stellte die behagliche Innenausstattung gemeinsam mit den Sportexperten des Breisgauer Clubs zusammen: „Unser Ziel war es, den Spielern und ihre Betreuern den größtmöglichen Sitz- und Reisekomfort zu bieten.“

Teilen auf:

Anzeige