Rietze präsentiert zur Spielwarenmesse die ersten fünf Formneuheiten des Jahres 2019. Grafik: Rietze

Heute öffnet die Internationale Spielwarenmesse Nürnberg ihre Türen. Pünktlich hat Rietze gestern die Formneuheiten 2019 veröffentlicht. Die Altdorfer Modellbusspezialisten lassen den zur Spielwarenmesse 2018 vorgstellten Solowagen O 405 N2 von Mercedes-Benz O 405 N2 und NL 202-2 von MAN ganz passend die  ersten Niederflurgelenkbusse zur Seite: MB O 405 GN2 und MAN NG 262. Im Herbst letzten Jahres wurde der MAN Lion’s City 18 ausgeliefert, zur Messe wird die neue Baureihe von MAN umd die Gastankvarianten erweitert – Rietze präsentiert den Solo- und Gelenkbus mit der markanten Hutze auf dem Dach. Und weil die Altdorfer das Formspiel perfekt beherrschen, folgt dem zweitürigen eCitaro von Mercedes-Benz auch noch der Dreitürer. Der ist, weil der Formenbau noch nicht ganz abgeschlossen ist, genau wie der neue MAN Lion’s Coach als Zweiachser, noch nicht in Nürnberg zu sehen. Im Frühjahr gehen vom Reisebus gleich zwei Modelle mit Kundenlackierungen in den Fachhandel, der zweitürige eCitaro ist in Kürze in den Fabren der BVG erhältlich. Für die Spielwarenmesse hat Rietze ganz traditionell wieder ein blaues Messe-Sondermodell samt besonderer Umverpackung im Design der Spielwarenmesse aufgelegt: Steng limitiert auf 250 Stück fiel die Wahl auf den neuen Mercedes-Benz O 405 GN2.

Rietze-Tradition: Ein blaues Sondermodell zur Spielwarenmesse. In diesem Jahr ist es der MB O 405 GN2. Foto: Rietze

Teilen auf: