Irizar liefert zehn Elektrobusse an die Rheinbahn in Düsseldorf. Foto: Irizar

Irizar e-mobility vertreibt über Ferrostaal Equipment Solutions seine elektrischen Stadtbusse und die entsprechende Lade-Infrastruktur in den Märkten Deutschland, Österreich und Schweiz. Jetzt melden die Spanier voller Stolz, dass die Rheinbahn aus Düsseldorf zehn Elektrobusse bestellt hat. Geliefert wird die neue Generation des spanischen Elektrobusses in der 12m-Ausführung. Die überarbeitete Baureihe basiert auf den seit 2014 in verschiedenen Städten eingesetzten Modellen die einst i2e bezeichneten Elektrobusses. Ende des laufenden Jahres kommt nun der ie bus auf den Markt, der vor allem über eine 10-prozentige Gewichtsreduzierung und eine damit verbundene Verbesserung der Fahrgastkapazität glänzt. Das lokal emissionsfreie und leise Fahrzeug ist mit der hauseigenen Technologie (Antriebselektronik und Batterien) der Irizar Gruppe ausgestattet. Die Elektrobusse für die Rheinbahn werden mit zwei Türen und 34 Sitzplätzen, einem Fahrersitz und zwei Rollstuhlbereichen ausgestattet und bieten eine Gesamtkapazität für 74 Fahrgäste. Die Reichweite der Fahrzeuge beträgt 200-220 km, dafür hat Irizar eine 300 kWh Batterie verbaut. Die Aufladung erfolgt nachts über Ladestecker vom Typ Combo2-CCS2. Die ersten Fahrzeuge werden Ende dieses Jahres und im ersten Quartal 2020 ausgeliefert.

Teilen auf: