Seite auswählen

Anzeige



Keine Fenster, keine Sitze – und trotzdem ist der Bus in Bremen beliebt wie kein anderer. Das liegt an den fast 5.000 Geschichten, die sich in den Regalen und Schubläden der rollenden Bücherei befinden. modellbus.info besuchte Matthias Weyh, Leiter der Busbibliothek in Bremen. Der individuell nach den Anforderungen der Bremer gebaute Bibliotheksbus unterstützt die acht Standorte der Stadtbibliothek, um alle Bücherwürmer zu versorgen. Da sich die Hansestadt über eine Länge von knapp 40 Kilometern erstreckt, fährt die rollende Bücherei zusätzlich als mobile Außenstelle nach einem festen Fahrplan an mindestens vier Tagen in der Woche unterschiedliche Haltestellen im gesamten Stadtgebiet an. Hier geht es zur Reportage über die rollende Bücherei.

Teilen auf:

Anzeige