Anzeige



Euro Bus Expo

Keine Insellösung: Die Euro Bus Expo im britischen Birmingham. Foto EBE

Der MetroDecker von Optare auf der Euro Bus Expo vor zwei Jahren. Foto: Schreiber

Der MetroDecker von Optare auf der Euro Bus Expo vor zwei Jahren. Foto: Schreiber

Auch die Chinesen - wie Yutong - haben den Markt in Großbritannien schon für sich entdeckt. Foto: Schreiber

Auch die Chinesen – wie Yutong – haben den Markt in Großbritannien schon für sich entdeckt, wie der ausgestellte TC12 vor zwei Jahren bewies. Foto: Schreiber

Aber auch Van Hool ist - nicht nur mit Doppeldeckern - auf der Insel erfolgreich. Foto: Schreiber

Aber auch Van Hool ist – nicht nur mit Doppeldeckern – auf der Insel erfolgreich. 2014 wurde Schlaf-Fernbus für Mega auf Basis des TDX29 Astromega gezeigt. Foto: Schreiber

Save the date: Vom 1. bis 3. November 2016 werden Trends und neue Technologien auf der Euro Bus Expo 2016 in Birmingham gezeigt. Die britische Fachmesse sei ein europäisches Schaufenster für das Linien- und Reisebusgewerbe und keine Insellösung, so die Veranstalter. Im Fokus der Innovationen stünden u.a. autonome Bus-Konzepte. Welchen Stellenwert die Messe mittlerweile hat, zeigt die Tatsache, dass die diesjährige Messe die bislang größte in der Geschichte der Euro Bus Expo und schon lange ausgebucht ist. Mit dabei sind als Fahrzeughersteller ADL, Beulas, EM, Indcar, Irizar, MAN, Mercedes-Benz, Optare, Otokar, Scania, Setra, Sitcar, Temsa, Unvi, Van Hol, VDL, Volvo, Wrights Group und Yutong. Viele Aussteller hätten Premieren dabei, es gäbe zudem einen spürbaren Wandel zu ökologischen Lösungen, alternative Antriebskonzepte seien auf dem Vormarsch. Auch die Politik wird sich in Birmingham wieder ein Stelldichein geben und Fördergelder vergeben. Wer die Messe besuchen möchte, kann sich im Vorfeld online registrieren. 2014 haben insgesamt über 9.000 Besucher aus 47 Ländern die Euro Bus Expo besucht, teilen die Briten mit. Vor Ort präsentieren sich über 300 Aussteller mit Omnibussen und natürlich sind auch Zubehörlieferanten sowie Anbieter von Ausrüstungen vor Ort.

Teilen auf: