18 Doppeldecker des Typs Plaxton Panorama hat ADL an Scottish citylink geliefert. Foto: ADL

Alexander Dennis Limited (ADL) hat 18 Doppeldeckerbusse an Scottish Citylink geliefert. Die Doppeldecker der Marke Plaxton werden zwischen Glasgow und Edinburgh fahren, die zu den am stärksten frequentierten Expressbuslinien in ganz Europa zählt. Nach einem Fahrgastzuwachs von zwölf Prozent in den letzten zwei Jahren erhöht Scottish Citylink die Kapazität zwischen den beiden größten Städten Schottlands mit neuen Doppeldeckern des Typs Plaxton Panorama. Sie folgen auf Hochdecker und bieten mit 79 Sitzplätzen nicht nur mehr Platz, sondern auch mehr Beinfreiheit sowie mit Blick auf die Ausstattung mehr Komfort als je zuvor. Zu den Annehmlichkeiten an Bord zählen Klapptische, Leselampen, Halterungen für mobile Geräte sowie USB- und drahtlose Ladegeräte an jedem Sitzplatz. Auf dem Unterdeck gibt es Sitzgelegenheiten an zwei Tischen mit integrierter drahtloser Geräteladung. Die 18 Doppeldecker werden im Auftrag von Scottish Citylink von Stagecoach West Scotland und Parks of Hamilton betrieben. Mit 7 Mio. GBP stellen sie Schottlands größte Investition im Busbereich dar, die jemals in den Austausch einer einzelnen Busflotte getätigt wurde. Mit mehr als 140 Fahrten, die die Zentren von Edinburgh und Glasgow in etwas mehr als einer Stunde täglich direkt verbinden, ist die 900er-Strecke von Citylink eine der am stärksten frequentierten Expressbusverbindungen in Europa. Die Busse fahren tagsüber alle 15 Minuten und nachts stündlich. Robert Andrew, Regionaldirektor von Stagecoach für Schottland, sagte: „Der 900er-Service ist seit über 30 Jahren eine unserer Flaggschiftrouten. Er entwickelt sich immer weiter und bietet Millionen von Menschen einen zuverlässigen, erschwinglichen und qualitativ hochwertigen Service. Diese Investition ist ein weiterer Beweis für unseren Glauben an die Zukunft des Busreisens in Schottland. Unsere Busse auf dieser Route legen jedes Jahr mehr als 4 Millionen Kilometer zurück und wir sind stolz darauf, unseren Kunden diese luxuriösen, hochspezifizierten Reisebusse vorstellen zu können. “ Colin Robertson, Alexander Dennis, Chief Executive, sagte: „Wir sind stolz darauf, mit dieser Flotte den Wachstumskurs von Scottish Citylink zu unterstützen.“ (PM/Sr)

Im Unterdeck können mobile Endgeräte drahtlos durch Auflegen auf die Tische geladen werden. Foto: ADL

Teilen auf: