Anzeige



Klein aber oho: Der VDL MidCity...

Klein aber oho: Der VDL MidCity…

... mit niedrigem Boden, der ideal für Stehplätze oder Rollstühle ist.

… mit niedrigem Boden, der ideal für Stehplätze oder Rollstühle ist.

Petit Four ist ein klassisches Feingebäck der französischen Küche, in diesem Sinne sind auch die drei Kleinbusse zu verstehen, die Ende Januar von VDL Bus & Coach an Cars Charlot in Choisy-au-Bac geliefert wurden. Auch wenn die Busse nicht aus Frankreich-Fertigung stammen, sie sind eine optimale Ergänzung im Sinne der Petit. Wörtlich übersetzt heißt diese Spezialität nämlich kleiner Ofen.  Französische Bäcker nutzten die Resthitze ihrer Öfen, nachdem die Hauptproduktion abgeschlossen war, um das Kleingebäck zu backen. Die Kleinbusse werden innerhalb des ÖPNV-Dienstplans ‚CYPRE‘ in der Region Crépy-en-Vallois eingesetzt. Auf diesen städtischen Linien fahren bereits 5 VDL MidCity von VDL. Der MidCity verfügt über einen multifunktionalen Teil mit niedrigem Boden, der ideal für Stehplätze oder Rollstühle ist. Die Busse sind deshalb für verschiedene Arten der Personenbeförderung im kleinen Maßstab geeignet. Die von VDL im eigenen Haus entwickelte Spezialisierung auf den Umbau zu einem Niederflurbus erlaubt der Baureihe eine ganze Reihe von Möglichkeiten: Die MidCity-Busse für Cypre basieren auf einem Mercedes-Benz Sprinter. Cars Charlot hat sich für eine Ausführung mit 11 Sitzplätzen, 10 Stehplätzen und 1 Rollstuhlplatz entschieden. Dank seiner kompakten Abmessungen (7,36 Meter Gesamtlänge) ist der MidCity sehr wendig und dadurch ideal für den Stadtverkehr. Seit Februar 2009 gehört Cars Charlot zu dem Familienunternehmen Entreprises Finand, das 1919 von dem Flieger Victor Finand gegründet wurde. Heute wird Entreprises Finand von Stéphanie Parsy geführt. Das Unternehmen beschäftigt 130 Mitarbeiter, davon 100 als Fahrer. Zu dem aus 120 Fahrzeugen bestehenden Fuhrpark gehören 24 VDL-Busse. Entreprises Finand bestellte bereits 1982 den ersten Futura, als letzter großer VDL-Bus vor den MidCity-fahrzeugen wurde auch unlängst wieder ein Futura bestellt.

Teilen auf: